BR Fernsehen - Landfrauenküche


4

Vorspeise Kerstin Loy Spargelsuppe mit Bärlauchbratwurst-Klößchen

Stand: 19.02.2019

Spargelsuppe mit Bärlauchbratwurst-Klößchen | Bild: BR/megaherz

Zutaten für 4 - 6 Personen

  • 500 g weißer Spargel
  • Salz, Zucker
  • 40 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 200 g Sahne
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Fränkische Bärlauchbratwürste (ersatzweise grobe Bratwürste)
  • 3 Blätter Bärlauch (gehackt)

1. Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen in 3 cm große Stücke schneiden.

2. In einem Topf 1 1/2 l Wasser mit 1 EL Salz und 1 Prise Zucker aufkochen und die Spargelschalen darin bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten ziehen lassen. Den Sud durch ein Sieb in einen Topf gießen.

3. Den Sud nochmals aufkochen und die Spargelstücke darin etwa 10 Minuten bissfest garen. Den Spargel mit dem Schaumlöffel herausnehmen und die Hälfte für die Suppeneinlage beiseitestellen.

4. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und das Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Nach und nach den Spargelsud unter ständigem Rühren angießen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Hälfte der Spargelstücke dazugeben und die Suppe mit dem Stabmixer cremig pürieren. Die Sahne unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss und dem Zitronensaft würzen.

5. Das Bratwurstbrät direkt aus der Wurstpelle portionsweise als kleine Klößchen in die Suppe drücken. Die Klößchen in der Suppe etwa 5 Minuten gar ziehen lassen. Zum Schluss die beiseitegelegten Spargelstücke kurz in der Suppe erhitzen.

6. Die Spargelsuppe mit den Bärlauchbratwurst-Klößchen und Spargelstücke auf tiefe Teller oder Schüsseln verteilen und mit dem Bärlauch bestreut servieren.


4