BR Fernsehen - Der Komödienstadel


29

Der Komödienstadel Das Attenhamer Christkindl

Die Alexianerinnen des Klosters in Attenham bereiten sich auf das Weihnachtsfest vor, als vor ihrer Pforte ein Findelkind liegt. Sie nehmen es in ihre Obhut und geraten in den Bann des Kindls.

Stand: 30.11.2017 | Archiv

Der Komödienstadel | Bild: BR, Foto Sessner

Ein kleines Kloster der Alexianerinnen nimmt für seine Dienste statt Bargeld regelmäßig Naturalien an. Die Nonnen sind also arm, aber reichlich mit den "guten Gaben" der Bauern ausgestattet.

Das Mutterhaus ist darüber nicht entzückt und die Frau General-Oberin fest entschlossen, die Filiale wegen Unrentabilität zu schließen. Alle Jahre zu Weihnachten leihen die Nonnen ein kleines Christkindl, ein "Fatschenkindl" an die Dorfkirche zu Attenham. Die Dörfler glauben an die wundertätige Kraft des "Kindls". Bei der Arbeit mit der Jesus-Nachbildung wird bei mancher Nonne der unerfüllbare Wunsch nach einem "eigenen" Kind wach.

In einer rauen Winternacht liegt ein wimmerndes Findelkind vor der Klosterpforte. Die Nonnen nehmen es in ihre Obhut und ihre lang aufgestauten Muttergefühle explodieren. Selbst die General-Oberin, die mit ihrem Superior wegen der Schließung des Klosters kommt, gerät in den Bann des Kindls. "Unterstes" kommt nach oben, alte Wunden reißen auf, um endlich heilen zu können ...

Besetzung
RolleDarsteller
Schwester Oberin VincentaHeide Ackermann
Schwester ElmaChristiane Blumhoff
Schwester ElianaBrigitte Walbrun
Schwester IphigeniaUrsula Rehm
Schwester LeonoraSilke Aichhorn
Schwester LioberaSusanne Brantl
Schwester VivianaMarianne Rappenglück
Generaloberin GenovevaJutta Schmuttermaier
SuperiorHarald Dietl
Freiherr Hubert von TannbichlGötz Burger
Isidor Wendlinger, sein VerwalterMarkus Neumaier
AnnamirlSabrina White
Doktor NeunteufelHans Schuler
Pfarrer Casimir DaxenbichlerToni Berger
BürgermeisterFranz Argstatter
Junger DörflerMichael Kammergruber

Erstausstrahlung: 24. Dezember 2003

Stück und Regie
AutorRegie
Werner AsamWerner Asam

29