BR Fernsehen - freizeit

Coole Stadtführung Auf dem SUP durch Venedigs Kanäle

Author: Barbara Lengl

Published at: 18-3-2023 | Archiv

Venedig mal ohne Touristen erleben – keine Wartezeiten am Markusplatz und keine Schlange an der Rialtobrücke. Diesen Traum erfüllt sich der Schmidt Max. Und weil man die Stadt unbedingt vom Wasser aus gesehen haben muss, wird er sein eigener Kapitän…

Schmidt Max paddelt durch Venedig - mit Fremdenführerin Dr. Eliana Argine | Bild: André Goerschel

Zu Besuch in Venedig Trend + Tradition

Ein Meer von Menschen, unendliche Besucherströme, die die Lagunenstadt Jahr für Jahr überschwemmen: so kennt man Venedig. Doch wie wär es mit Venedig ohne Touristen? Die Lösung heißt SUP - Stand Up Paddling.  Und ein Kurs bei Dr. Eliana Argine.
150 schmale Kanäle und mehr als 400 Brücken verbinden die gut 120 Inselchen der Altstadt. Für Erkundungen gibt es da nur zwei Möglichkeiten: zu Fuß durch die verwinkelten Gassen und Häuserschluchten oder auf dem Wasser, im Wassertaxi (nicht sehr umweltfreundlich), in einer Gondel (nicht sehr billig) – oder auf dem SUP-Board.

Auf dem SUP Erste Trockenübungen

Auf dem SUP durch Venedig: Erste Trockenübungen

Stadtführerin Dr. Eliana Argine zeigt dem Max erste Übungen auf dem SUP - natürlich ersmal im Trockenen.

SUP Mit dem Board ins Wasser

Aufs Wasser: Mit dem SUP in Venedig

SUP Auf dem Board zum Canal Grande

Stadtführung der besonderen Art | Bild: André Goerschel

Vor 11 Jahren hat Eliana den Surfclub Venedig gegründet. Als geprüfte Stadtführerin kennt sie jeden Kanal, jede Gasse und Brücke - und fast jeden Gondoliere. Von der 2-stündigen Einsteiger-SUP-Tour über eine abendliche Kneipen-Tour bis hin zum Tagesausflug bietet sie viele Exkursionen an. Ganz nach den Wünschen ihre Gäste. So lernt man Venedig anders kennen. Langsam. Sanft. Fährt durch Kanälchen und Hinterhöfe, die man zu Fuß nicht zu sehen bekommt. Schnuppert auch hinein in den Canal Grande.
Weitere Informationen unter SUP in Venice

Venedig mit dem SUP Elianas geheime Tipps

Eliana Argine Stadtführung auf dem SUP

Stadtführung der besonderen Art | Bild: André Goerschel

Dotoressa Eliana Argine ist echte Venezianerin, hat Anthropologie studiert und die Lizenz als Stadt-Führerin. Ihre SUP-Geschichte begann 2009, als sie eigentlich nur einen Bikini kaufen wollte. Vor einem Laden entdeckte sie das Board und bereiste damit die Welt. Von London über Arizona und San Franzisco bis nach Hawaii. 2012 gründete sie dann den Surfclub Venedig und bietet seither Touren und Kurse durch die Kanäle ihrer Heimatstadt an.  Heute ist sie fast jeden Tag auf dem Board – entweder für einen Kurs oder sie paddelt frühmorgens durch die Kanäle, für sich.

Frage Neugierig geworden? Sollten wir zu diesem Thema öfter berichten?