BR Fernsehen - freizeit


8

Kochen mit Kimchi & Co Zicklein mit Hummus und Mangold-Kimchi

Published at: 15-10-2020 | Archiv

Bayerischer Hummus I warmes Mangoldkimchi I Zicklein  | Bild: André Goerschel

Zutaten für 4 Personen

Für den Hummus

250 g getrocknete Kichererbsen
200 ml Rapsöl
2 EL geröstete Hirse
2 TL Apfelessig
Salz, Pfeffer, Chili
orientalische Gewürzmischung (z.B. Tajine Marakesch)

Für die Steaks

400 g Medaillons vom Zickleinrücken oder Keule
1 EL Rapsöl
frische Kräuter (z.B. Rosmarin, Petersilie, Thymian)
Fleur de Sel
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
60 g Butter

Für das Kimchi

400 g Mangold-Kimchi
1 EL Butter

Zubereitung

1. Für den Hummus die Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen und in einem großen Topf mit Wasser bedeckt in etwa 90 Minuten garkochen. Dabei regelmäßig umrühren und eventuell Wasser nachgießen. Wenn die Hülsenfrüchte weichgekocht sind, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
2. Dann die Mischung mit allen Zutaten in eine große Schüssel geben. Mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse pürieren (1 El Hirse zum Bestreuen beiseite legen). Mit den Gewürzen kräftig abschmecken. In einer Pfanne unter mehrfachem Rühren erhitzen.
3. In der Zwischenzeit das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Medaillons von jeder Seite 2-3 Minuten scharf anbraten.
4. Die Kräuter und die Butter dazugeben und bei reduzierter Hitze weiter braten. Alles mehrfach mit der Butter begießen.
5. Die Butter für das Kimchi in einer Pfanne zerlaufen lassen, das Kimchi dazu geben und unter mehrfachem rühren leicht erwärmen. Nicht zu heiß werden lassen, da sich das Vitamin C sonst verflüchtigt.
6. Den Hummus auf Tellern anrichten, das Kimchi darauf streuen, Fleisch dazu anrichten. Die restliche Hirse darüber streuen.


8