BR Fernsehen - Aufgegabelt


10

Aufgegabelt von Alexander Herrmann Gefülltes Kopfsalat-Viertel

Hier finden Sie das Rezept "Gefülltes Kopfsalat-Viertel" aus der Sendung "Aufgegabelt von Alexander Herrmann".

Published at: 26-5-2024

In Folge 8 von "Aufgegabelt von Alexander Herrmann" kredenzt der Sternekoch ein gefülltes Kopfsalat-Viertel. | Bild: BR/Frank Johne

Gefülltes Kopfsalat-Viertel:

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 kleiner Kopfsalat
  • 250 ml Naturjoghurt
  • 1 Stk. Zitrone
  • 1/2 Bund Dill
  • 4 Zweige Kerbel
  • 2 Stengel Frühlingslauch
  • 3-4 Stk. Radieschen
  • 1 Stk. Tomate
  • 100 g Bauernbrot
  • 100 g Butter
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 1 Prise Cayenne
  • 1 TL Brotgewürz Salz

Zubereitung:

  1. Das Bauernbrot (am besten vom Vortag) mit der Aufschnittmaschine in möglichst dünne Scheiben schneiden, nebeneinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten, mit etwas flüssiger Butter einpinseln, mit einem weiteren Blatt Backpapier belegen, mit einem Backgitter beschweren und im vorgeheizten Backofen, bei 160 °C Umluft, ca.10-12 Minuten zu knusprigen Brotchips backen. Anschließend herausnehmen, vorsichtig auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit einer Prise Salz würzen.
  2. Das Toastbrot von der Rinde befreien, in einem Mixer grob mixen, mit 2 EL Butter in einer großen, beschichteten Pfanne, unter gelegentlichem Rühren goldgelb knusprig braten, mit dem Brotgewürz und einer Prise Salz abschmecken und die Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Die Radieschen putzen und in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Tomate ebenfalls in Scheiben schneiden.
  4. Den Kopfsalat waschen, trocken schütteln, die äußeren Blätter des Kopfsalates entfernen, den restlichen Kopfsalat, je nach Größe, halbieren oder vierteln.
  5. Den Naturjoghurt zusammen mit grob gezupftem Dill in einen Mixbecher füllen, mit Zitronensaft, einer Prise Salz und einer kleinen Prise Cayenne würzen und mit einem Pürierstab schaumig aufmixen.
  6. Die knusprigen Brotbrösel mittig auf den Teller geben, den Kopfsalat daraufsetzen, großzügig Brotchips, Radieschen, Tomatenscheiben und fein geschnittenen Frühlingslauch zwischen die einzelnen Salatblätter stecken, mit Zitronensaft und einer Prise Meersalz bestreuen, reichlich Joghurtdressing angießen und mit frischen Kerbelzweigen garnieren.

10