BR Fernsehen - Aufgegabelt

Ein fränkischer Sternekoch auf Entdeckungsreise

Rückblick

Alexander lockt eine Heidschnucke, am Main-Donaukanal bei Erasbach. | Bild: BR / Endriß zum Video Sendung verpasst? Aufgegabelt von Alexander Herrmann | 21.04.2019 Rosensenf und Heidschnucken

Bei seinem Besuch im Altmühltal versucht sich Alexander als Hüter von rund 200 Heidschnucken. Ob ihm das wohl gelingt? Eine Rose ist eine Rose - oder etwa nicht? Im oberpfälzischen Fensterbach lernt Alexander Herrmann den großen Unterschied zwischen einer herkömmlichen und einer "Speise-Rose" kennen. Diesmal tischt der fränkische Sternekoch zarte Heidschnucken-Medaillons sowie Schweinefilet im Schinkelmantel auf. Sehen Sie hier die vierte und letzte Folge dieser Staffel in der Mediathek. [mehr]

Tipp

Hans Jörg Bachmeier. | Bild: BR/Foto Sessner 28.04. | 17:15 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Neue Folgen "Einfach. Gut. Bachmeier" seit 28. April

In der neuen Staffel von "Einfach.Gut.Bachmeier" geht es um das, was uns am nächsten liegt, unsere Heimat - und da schmeckt es bekanntlich immer am besten. Seit 28. April - sechs neue Folgen, immer sonntags um 17.15 Uhr im BR Fernsehen. [mehr]

Rezepte zur letzten Folge "Aufgegabelt"

Schweinefilet im Schinkenmantel | Bild: BR / Endriß zum Artikel Rezept vom 21. April Schweinefilet im Schinkenmantel

Schweinefilet mal anders! Das Rezept von Alexander Herrmann ist einfach genial. Feine Zutaten wie Rosensenf oder Schwarzwälder Schinken verfeinern den beliebten Klassiker und werten ihn zu einem echten Festmahl auf! [mehr]

Heidschnucken-Medaillons mit Brot-Risotto. | Bild: BR / Endriß zum Artikel Rezept vom 21. April Heidschnucken-Medaillons mit Brot-Risotto

Inspiration pur: Diese originelle Kochidee von Alexander Herrmann macht garantiert Spaß und bringt Abwechslung beim Kochen. Und das Schönste dabei: Dieses Gericht schmeckt einfach "schnucklig" gut! [mehr]

Unterwegs in Stadt und Land - so erforscht der fränkische Sternekoch Alexander Herrmann das kulinarische Bayern. Er besucht regionale Produzenten und Köche in ihren Wirtshäusern, die sich leidenschaftlich mit bayerischen Produkten beschäftigen, Ungewöhnliches herstellen oder sich auf Überliefertes rückbesinnen. Solchermaßen inspiriert, entwickelt Alexander Herrmann SEINE Gerichte und präsentiert sie charmant in seiner Studioküche. So kann der Zuschauer Bayern ganz neu entdecken. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Foto Sessner. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zum Artikel Zum Nachkochen Alle bisherigen Rezepte und Adressen

Haben Sie ein Rezept verpasst? Oder brauchen Sie eine Anregung für Ihr nächstes Gericht? Hier bekommen Sie alle bisherigen Rezepte präsentiert. Guten Appetit! [mehr]

Vergangene Sendungen

Gänse, Landgut Federkiel in Rotzendorf. | Bild: BR / Endriß zum Video Sendung verpasst? | Aufgegabelt von Alexander Herrmann | 14.04.2019 Glückliche Gänse und prächtige Kirschen

In der Oberpfalz gibt es noch glückliche Gänse - zumindest auf dem Landgut "Federkiel". Was alles zu einer artgerechten Aufzucht gehört, erfährt Alexander Herrmann dort von der Bäuerin Astrid Kriechenbauer. Köstliche Kirschen pflückt der Sternekoch im mittelfränkischen Kalchreuth vom Baum und veredelt die Früchte für sein Rezept auf ganz besondere Weise. Die Gerichte in dieser Folge: Gänsefleischpflanzerl mit Steckrübenpüree und Essigzwiebeln, Gänsebrust mit Spitzkohlsalat und Salzkirschen. [mehr]

Von links: Marcus Scherr und Alexander Herrmann auf dem Straußenhof Chiemgau in Allerding. | Bild: BR/Jürgen Endriß zum Video Sendung verpasst? | Aufgegabelt von Alexander Herrmann | 07.04.2019 Kürbisfeld und Straußenfarm

Inspiration ist schon das halbe Rezept: Fündig wird Alexander Herrmann diesmal in Schwabhausen bei Walburga Loock. Die Bäuerin hat dort 250 verschiedene Kürbissorten angepflanzt. Exotischer geht es auf der Straußenfarm bei Marcus Scherr im Landkreis Traunstein zu - dort macht Alexander Herrmann hautnahe Bekanntschaft mit den neugierigen Laufvögeln. Nach seiner Rückkehr tischt er gerösteten Ofenkürbis sowie ein Straußensteak mit Landbrot und Rotweinzwiebeln auf. [mehr]

Gabi Buchöster (Bäuerin und Kräuterpädagogin) und Alexander Herrmann in Siegsdorf beim Daxlberger Hof. | Bild: BR zum Video Sendung verpasst? | Aufgegabelt von Alexander Herrmann | 31.03.2019 Wiesenkraut und Edelkrebse

Der fränkische Starkoch Alexander Herrmann reist wieder quer durch Bayern, um sich von spannenden Betrieben und nachhaltigen und regionalen Produkten inspirieren zu lassen. In der ersten Folge besucht er eine Kräuterpädagogin aus Siegsdorf und nimmt bei Gabi gleich einmal Nachhilfestunden in der freien Natur. [mehr]