BR Fernsehen

Ringlstetter Mit Uschi Glas und Elli Erl

Donnerstag, 18-4-2024
10:00 nachm. to 10:45 nachm.

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2024

Moderation: Hannes Ringlstetter

Zu Gast: Uschi Glas, Elli Erl

Uschi Glas ist die Grande Dame der deutschen Film- und Fernsehwelt. Mit gerade einmal 22 Jahren bekam sie als „Apanatschi“ in den Winnetou-Filmen ihre erste Hauptrolle. Nach weiteren kleineren Engagements schaffte sie 1968 als Barbara in der Komödie „Zur Sache, Schätzchen“ den endgültigen Durchbruch. Es folgten eine Vielzahl erfolgreicher Filme, unter anderem an der Seite von Roy Black, Elmar Wepper und Hannelore Elsner. Mit ihrer Nebenrolle als ausgebrannte Lehrerin in den „Fack ju Göthe“-Filmen spielte sie in zehn der 100 erfolgreichsten deutschen Kinofilme zwischen 1966 und 2017 mit. 2009 gründete sie gemeinsam mit ihrem Mann den Verein brotZeit e.V., der bundesweit kostenlose Frühstücke und Pausenbrote an Schulkinder ausgibt. Pünktlich zu ihrem 80. Geburtstag erscheint in diesem Jahr ihre Autobiografie.

Elli Erl aus dem niederbayerischen Straubing ist Musikerin und Lehrerin mit Leib und Seele. Bundesweit bekannt wurde sie im Jahr 2004 durch ihren Sieg der zweiten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Nach Hits wie „This is my life“, „In my Dream“ und „Get up“ zog sie sich trotz des Erfolgs aus dem Rampenlicht zurück und beendete ihr Studium. Heute arbeitet sie als Lehrerin an einer Realschule in Bayern und macht weiterhin viel Musik. Im Februar 2011 erschien ihr autobiografischer Roman „Gecastet“, in dem sie von ihrem Leben vor, während und nach „DSDS“ erzählt. Zuletzt legte sie ein Sabbatjahr ein und reiste zusammen mit Ehefrau und Hund ein Jahr mit dem Camper durch Europa. Über die gemeinsame Zeit „on Tour“ erzählt sie in ihrem neuen Buch „unplugged“, das 2024 erschienen ist.

Redaktion: Birgit Baier