BR Fernsehen

Ringlstetter Mit Jochen Busse, Maximilian Prüfer und Herbert Pixner

Donnerstag, 4-4-2024
10:00 nachm. to 10:45 nachm.

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2024

Moderation: Hannes Ringlstetter

Jochen Busse ist einer der bekanntesten Kabarettisten Deutschlands, wobei er eigentlich lieber Schauspieler werden wollte. Kurz vor dem Abitur schmiss er die Schule, bekam im Alter von 19 Jahren einen Theaterjob an den Münchner Kammerspielen und sammelte erste Kabaretterfahrungen. Ende der 1960er Jahre schaffte er den Sprung ins Fernsehen und spielte in Produktionen wie „11 Uhr 20“ oder „Mordkommission“. Von 1976 bis 1991 war er bei der Münchner Lach- und Schießgesellschaft engagiert und moderierte im Fernsehen über 300 Ausgaben der von Rudi Carrell produzierten Show „7 Tage, 7 Köpfe“. Für sein Schaffen wurde er mit dem Deutschen Comedypreis, einem Bambi, dem Deutschen Kleinkunstpreis und mit dem Bayerischen Kabarettpreis ausgezeichnet und begeistert bis heute sein Publikum auf den Kabarettbühnen der Nation.

Maximilian Prüfer ist ein deutscher Konzeptkünstler, der vor allem durch seine aufwendig gestalteten, naturnahen Werke große Aufmerksamkeit erlangt. Nach seiner Kindheit in Deutschland und Portugal studierte er Design und Kommunikationsstrategien in Augsburg und später Kunst im italienischen Bologna. Mittels eigens entwickelter Techniken bringt er die feinsten Spuren der Natur - seien es die Flügel eines Schmetterlings oder das Aufprallen von Regen - zu Papier. Seine Kunst spiegelt nicht nur den Zusammenhang von Natur und Zivilisation wider, sondern hat oft auch eine politische Symbolkraft. Mit seinem kunstpolitischen Werk „A Gift From Him“ macht er unter anderem auf die ökologischen Folgeschäden des Bienensterbens und der Artenvielfalt aufmerksam.

Redaktion: Pamela Wershofen