BR Fernsehen

Ringlstetter Mit Frank Markus Barwasser und Günther Koch

Ringlstetter Gäste: Günther Koch und Frank Markus Barwasser  | Bild: BR/KME Studios/Klaus Einwanger, Günther Koch, Dita Vollmond; Montage: BR

Donnerstag, 18-11-2021
10:05 nachm. to 10:55 nachm.

BR Fernsehen
2021

Moderation: Hannes Ringlstetter

Frank-Markus Barwasser, den Zuschauern vor allem durch seine Kabarett-Figur "Erwin Pelzig" bekannt, verbrachte seine Kindheit in Würzburg. Anfang der 1990er-Jahre kam Barwasser als Reporter zum Bayerischen Rundfunk. Zeitgleich erfand er sein Alter Ego "Erwin Pelzig", den fränkischen "Westentaschen-Philosophen mit kariertem Hemd, Cordhut und Herrenhandtäschchen". Erwin Pelzig diskutierte seine gewagten Thesen mit den Stammtischbrüdern Hartmut und Dr. Göbel, ebenfalls gespielt von Barwasser im Radio, im TV und auf der Bühne. 1998 startete die satirische Talk-Show "Pelzig unterhält sich" im Bayerischen Fernsehen, ab 2007 im Ersten. Im selben Jahr eroberte Erwin Pelzig mit "Vorne ist verdammt weit weg" auch die Kinoleinwand. 2010 bis 2013 präsentierte Pelzig die Polit-Satire "Neues aus der Anstalt" mit Urban Priol im ZDF. Seit Juni 2021 tourt der vielfach ausgezeichnete Kabarettist mit seinem aktuellen Programm "Der wunde Punkt".

Günther Koch ist aufgewachsen in Traunstein. Früh zog er mit der Familie nach München, wo er schon seine Mitschüler des Schwabinger Gymnasiums in den Pausen mit seinen anschaulichen Fußballreportagen unterhielt. Zwar wurde er erst mal Lehrer, schrieb aber als 35-Jähriger aus Unmut über schlechte Radioreportagen einen Brief an den damaligen BR-Sportchef, in dem er sich selbst als "bessere Alternative" anbot. Nach einigen Probereportagen gab er am 3. April 1977 beim bayerischen Zweitliga-Derby SpVgg Bayern Hof gegen den FC Augsburg sein Reporterdebüt beim BR. Am liebsten kommentierte er stets die Spiele "seines" Clubs, dem 1. FC Nürnberg. Im Herbst 2021 erschien seine von Jürgen Roth verfasste Biografie "Wir melden uns vom Abgrund. Günther Koch – Ein Leben als Fußballreporter". Genau richtig zu seinem 80sten Geburtstag am 22. November. 

Im Anschluss ab 22:45 Uhr exklusiv in der BR Mediathek: „Ringlstetter. Das große Eisstockschießen“. Eiskalt am Start neben Hannes Ringlstetter und Caro Matzko: Kabarettist Frank-Markus Barwasser, die Bayern 3-Moderatorin Claudia Finger-Erben, der Musikkabarettist Helmut A. Binser sowie der legendäre Woid Woife aus Niederbayern.
Kommentator: Günther Koch
Schiedsrichterin: Verena Gotzler, Eisstock-Weltmeisterin 2020.

Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter empfängt jede Woche interessante Gäste am Donnerstagabend. In dem 45-minütigen Format geht es um die Themen der Woche, Politik, den Wahnsinn des Alltags, das Leben und um das, was die Gesellschaft bewegt. Zur Seite steht ihm Caro Matzko, Fernsehmoderatorin von Wissenssendungen. Die Musik kommt von der Band "Ringlstetter".

Redaktion: Christian Rudnitzki