BR Fernsehen

Capriccio Das Kulturmagazin des BR Fernsehens

Dienstag, 03.11.2020
22:10 bis 22:40 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2020

Die Themen der Sendung:

Die sensationellen Fenster des Gerhard Richter
Der weltberühmte Maler Gerhard Richter entwirft die Chorfenster für die Abteikirche der Benediktiner in Tholey, und die ehemalige "königlich bayerische Hofmanufaktur" Gustav van Treeck in München bekommt den Auftrag das wunderbare und bislang letzte Werk des Kunst-Stars in Glas auszuführen. Entstanden sind sensationell schöne Glasbilder. "Capriccio" mit einem Werkstattbesuch.

Landleute: Gegenwart, Vergangenheit, erzählte Geschichte
Es ist nichts anderes als Geschichtsschreibung: Oral History. Und zwar von Leuten, die es sonst nie ins Geschichtsbuch schaffen. Sogenannte einfache Leute vom Land. Diesen Menschen verleiht Hans Prockl eine Stimme. In Buchform und in den zahlreichen filmischen Arbeiten, die der Dokumentarfilmer Hans Prockl über Jahrzehnte verfertigt hat, kann man erleben, wie technische, gesellschaftliche und kulturelle Veränderungen sich in das Leben der Menschen eingeschrieben haben.

Die Gebrüder Hahn: "Capriccio" stellt die Kulturabenteurer vor.
Sie sind Kulturmanager, Erfinder, Entrepreneure. Mutig, listenreich und voller neuer Ideen für die Kultur und das Zusammenleben. Kreative Luftschlösser sind ihr Metier. Wer sonst stellt einen Ammersee-Dampfer auf eine Brücke und definiert damit einen Veranstaltungsort? Wer sonst bringt ein sich selbst ladendes Solarauto auf den Weg? Wer sonst hat einen Plan für die Zukunft unserer Städte? Außer: Daniel, Julian und Laurin Hahn. "Capriccio" stellt die Kulturabenteurer vor.

Lola Montez: blitzgescheit und hoch begabt
Ein neues Buch erzählt nicht nur ausführlich die bayerische Periode ihres Lebens, sondern auch, wie es mit Lola Montez nach Ludwig weiter geht. Als clevere, erfolgreiche Theaterunternehmerin und Autorin, als Frau, die sich die gleichen Rechte nimmt, wie sie damals nur für Männer galten. Marita Krauss holt in ihrem Buch Lola Montez aus der Schmuddelecke der ewig unmoralischen Geliebten.

Wie ist die Lage?
Eine aktuelle Umfrage bei Theaterintendantinnen und -intendanten sowie Museumsleuten zum Shutdown ihrer Häuser

Die sensationellen Fenster des Gerhard Richter

Landleute: Gegenwart, Vergangenheiten, erzählte Geschichte

Die Gebrüder Hahn: "Capriccio" stellt die Kulturabenteurer vor.

Lola Montez: blitzgescheit und hoch begabt

Wie ist die Lage? Umfrage unter den Theaterintendantinnen und -intendanten sowie Museumsleuten zur aktuellen Lage

Redaktion: Franz Xaver Karl

Unser Profil

Die Welt der Kunst und Kultur. Überraschend, innovativ, mit ungewöhnlicher Bildsprache, genauen Recherchen und einer eigenen Haltung.