BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Foto von Gregg Segal | Bild: Gregg Segal Morgen | 23:15 Uhr ARD-alpha zum Video Capriccio | Kulturmagazin | 27.10.2020 Daily Bread | Karl Obermayr | Bayerischer Wald | Chandler

Die Themen: Sehnsuchtsort: 50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald | Mehr als Manni Kopfeck: Eine Biografie über Karl Obermayr | Architekturpreis: Die schönste Kirche der Welt | Stil und Coolness: Raymond Chandler neu übersetzt | Daily Bread: Die großartigen Fotos von Gregg Segal [mehr]

Gregg Segal | Bild: BR Morgen | 23:15 Uhr ARD-alpha zum Video Daily Bread Die großartigen Fotos von Gregg Segal

Mit seiner Fotoserie "Daily Bread" ist der kalifornische Fotograf Gregg Segal berühmt geworden - er hat auf vier Kontinenten - von Los Angeles bis Kuala Lumpur - Kinder fotografiert, umgeben von ihrer wöchentlichen Ration Essen. [mehr]

Karl Obermayr | Bild: BR Morgen | 23:15 Uhr ARD-alpha zum Video Mehr als Manni Kopfeck Eine Biografie über Karl Obermayr

Er ist der wohl berühmteste Sidekick in einer Bayerischen Fernsehserie: der Kopfeck Manni. Doch es wäre falsch, seinen Darsteller, Karl Obermayr, auf diese Rolle zu reduzieren. Obermayr war ein präziser, meist zurückgenommener Volksschauspieler. [mehr]

Kirche | Bild: BR Morgen | 23:15 Uhr ARD-alpha zum Video Architekturpreis Die schönste Kirche der Welt

Die Kirche "Seliger Pater Rupert Mayer" in Poing, im Landkreis Ebersberg, wurde unlängst mit dem internationalen Preis für sakrale Architektur ausgezeichnet - und darf nun "schönste moderne Kirche der Welt" genannt werden. [mehr]

Bayerischer Wald | Bild: BR Morgen | 23:15 Uhr ARD-alpha zum Video Sehnsuchtsort 50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald

"Natur Natur sein lassen" das ist das Motto des Nationalparks Bayerischer Wald. Die Natur darf sich dort nach ihren eigenen Gesetzen entwickeln - ohne menschliche Eingriffe. Eine Ortsbegehung - anlässlich des 50jährigen Bestehens. [mehr]

Die schwarze Silhouette eines Mannes vor weißem Hintergrund | Bild: BR Morgen | 23:15 Uhr ARD-alpha zum Video Stil und Coolness Raymond Chandler neu übersetzt

"Ich habe 36.000 Wörter Kinkerlitzchen und noch keine Leiche", klagte er einmal. Raymond Chandler war Krimiautor, vor allem aber ein unvergleichlicher Stilist, der Vorbild von Generationen von Autoren war. Nun werden seine Werke neu übersetzt. [mehr]

Philosopie und Alltag

"Philosophie und Alltag" mit Rainer Erlinger Die Bedeutung großer Denker

In dieser Serie fragt Capriccio: Welche Bedeutung haben große Denker für unser Leben? Diesmal macht sich Rainer Erlinger Gedanken zu Simone de Beauvoirs berühmten Worten: "Man wird nicht als Frau geboren, man wird dazu gemacht." [mehr]

Rainer Erlinger - Philosophie und Alltag Toleranz ist eine Beleidigung

Eine neue Folge unserer Serie "Philosophie und Alltag". Gemeinsam mit Rainer Erlinger bietet Capriccio einen "Kompass fürs Getümmel". Wir unterziehen Theorien und Thesen großer Denker dem Alltagstest. Heute: Warum Toleranz nicht genug ist. [mehr]

Kunst

Wie startet man ein Theater? Barbara Mundel - neue Intendantin an den Münchner Kammerspielen

Ihr lang umstrittener Vorgänger Matthias Lilienthal wurde schon verklärt, als die neue Intendantin noch gar nicht in München war. Jetzt hat Barbara Mundel angefangen - und setzt konsequent auf Teamarbeit. [mehr]

Irrwitz, Feminismus und Poesie Die drastisch schönen Bilder der Malerin Sophia Süßmilch

Auf Instagram unterhält sie eine Dauerausstellung mit provozierenden Fotos, ihre Malerei ist überall gefragt - und ihr Traum bleibt dabei, für immer Kind zu bleiben. [mehr]

Malerstar Michael Armitage Ausstellung im Haus der Kunst München

Er ist in kürzester Zeit zum Malerstar geworden, zu einer der klügsten und interessantesten Stimmen der Gegenwartskunst - der britisch-kenianische Künstler Michael Armitage. [mehr]

Musik

Bob Marley auf Bayerisch Das Album "Bob" der Kombo So&So

Sie machen Tanzl-Musi. Eigentlich. Aber jetzt hat die Kombo So&So eine ganz wunderbare Platte veröffentlicht: "Bob" - lauter Bob-Marley-Cover in bayerischer Tanzl-Musi-Besetzung. [mehr]

Polt und die Gebrüder Well Freundschaft und Zusammenspielen

Der größte lebende bayerische Humorist Gerhard Polt und die Gebrüder Well. Capriccio mit den Highlights ihrer 40 Jahre währenden Freundschaft und Zusammenspielerei. [mehr]

Der Guru mit der Gitarre Philip Bradatsch singt so lässig wie herzzerreißend von Liebe, Tod und Teufel

Philip Bradatsch stammt aus dem Allgäu, glaubt an die ewige Liebe und schreibt Lieder wie ein Cowboy. Eine schnelle Begegnung im Münchener Untergrund. [mehr]

Gesellschaft

Marodes Gebäude Muss das weltberühmte Valentin-Musäum geschlossen werden?

Schlimm genug, dass der Nachlass des bayerischen Originalgenies in Köln gelandet ist. Als die Stadt München das Valentin-Musäum kürzlich aus privater Hand übernommen hat, stellte sich auch noch heraus, dass dort dramatischer Sanierungsbedarf besteht. [mehr]

Time to say goodbye? Wie die USA Bayerns Kultur prägten

US-Präsident Trump will tausende amerikanische Soldaten aus Bayern abziehen. Endet jetzt der bayerisch-amerikanische Kultur-Clash? Capriccio auf Spurensuche in der Oberpfalz. [mehr]

Golden, wild - oder nur katastrophal Wie waren die 20er Jahre wirklich?

Wir denken an Charleston, Topffrisuren, sexy Kleider und scharfe Schnurrbärte, an "Babylon Berlin" eben, wenn wir über die 20er Jahre sprechen: Und vergessen dabei gern die Gründung der NSDAP, Hitlers Putsch und eine Weltwirtschaftskrise. [mehr]

Film | Theater

Modemythos Martin Margiela Ein neuer Dokumentarfilm erklärt das Modegenie

Er ist der Banksy der Modewelt - niemand, außer enge Weggefährten, wissen wie er aussieht. Dokumentarfilmer Reiner Holzemer hat einen Dokumentarfilm über ihn gemacht: Martin Margiela - Mythos der Mode. [mehr]

Fiktion oder Realität? Verbrechen vorhersagen, bevor sie passieren

Verbrechen verhindern, bevor sie passieren: "Predictive Policing". Eine Utopie. Bisher kennen wir sie nur aus Science-Fiction-Filmen. Doch mit Künstlicher Intelligenz wird das Prinzip jetzt Realität - doch mit welchen Folgen? [mehr]

Im Berg dahuim Doku über das Leben auf vier Allgäuer Hochalmen

Wie die Menschen in den Allgäuer Hochalmen leben, in der Natur und mit den Tieren, das zeigt jetzt der Dokumentarfilm "Im Berg dahuim". [mehr]

Literatur

Über Sex reden Warum weibliches Begehren in Gesellschaft, Kunst und Sprache so wenig vorkommt

Gynäkologenbesuche, Pornos für Frauen oder Fake-Orgasmen sind kein Thema bei uns, Männerphantasien aber schon: Das muss sich ändern, findet Katja Lewina. [mehr]

Was erwarten wir von Flüchtlingen? Dankbarkeit sollte es nicht sein, sagt Dina Nayeri

Dina Nayeri wird mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. Sie floh aus dem Iran, lebte in Dubai, den USA, in Amsterdam - und weiß, was es bedeutet, die Heimat zu verlieren. Ihre Bücher sind leidenschaftliche Plädoyers für Menschlichkeit. [mehr]

Im Wahn Ein Buch über die amerikanische Katastrophe

Menschenrechte? Moral? Demokratie? Drei Wochen vor der Wahl ist Amerika gespalten wie selten zuvor. Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby sagen: hier stirbt die Demokratie. [mehr]

Architektur

Wie baut man ein Museum Stararchitekt Volker Staab: Vor allem auf die Nachbarschaft kommt es an

Das Neue Museum Nürnberg war sein Meisterstück. Vor 20 Jahren hat dieses großartige Gebäude in der Nürnberger Altstadt Zeichen gesetzt. Jetzt wird die Arbeit von Stararchitekt Volker Staab genau dort mit einer Ausstellung gewürdigt. [mehr]

Erst abfackeln - dann einziehen Yakisugi - die Kunst des gezielten Verkohlens

Eine uralte Bauweise aus Japan und darüber hinaus sehr vernünftig. Warum diese überkommen geglaubte Architekturtechnik fröhliche Urständ feiert. [mehr]

Die Königin der Kurven Zaha Hadid war die wichtigste Architektin des 21. Jahrhunderts

Die Architektin Zaha Hadid ist schon 2016 gestorben, aber ihre visionären Gebäude in mutig schwingenden Formen haben bleibende Maßstäbe gesetzt. [mehr]