BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

6. September 1942: In einem Spiel der "Gauliga Südbayern" siegt der FC Bayern 10:1 über Jahn Regensburg. | Bild: FC Bayern München zum Video Der Fußball und die Nazis Wie sauber war der FC Bayern?

Der FC Bayern hat anders als andere Sportvereine während der Nazizeit "Haltung bewahrt". Er galt als "Judenclub" und wurde systematisch benachteiligt. So die Selbstdarstellung der Bayern. Aber ist die Geschichte vom "sauberen Verein" lediglich ein schöner Mythos? [mehr]

Künstler ohne Heimat | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Künstler ohne Heimat Das Atelier von Per Kirkeby

München platzt aus allen Nähten. Das bekommt nun auch die freie Kunstszene zu spüren. Die wenigen Kunst- und Werkareale wie das HP8 in Sendling sind akut gefährdet. Was kann, was müsste die Stadt tun? Eine Diskussion. [mehr]

Buchcover "Fremdheit bei Gerhardt Poll" | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Gerhard Polt Identität und das Fremde

Gerhard Polts Figuren grenzen sich mit Vorliebe ab, insbesondere von allem Fremden. Claudia Pichler, die Polts Gesamtwerk lektorierte, hat darüber nun promoviert: "Fremdheit bei Gerhard Polt" eröffnet ganz neue Perspektiven auf das Werk des großen bayerischen Humoristen. [mehr]

Gabriele Münter Werkschau im Lenbachhaus | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Blauer Reiter Gabriele Münter Werkschau

Lange stand sie im Schatten von Wassily Kandinsky - dabei hat Gabriele Münter nicht nur als Mitstreiterin des "Blauen Reiter" ihren eigenen künstlerischen Weg verfolgt. Das Münchner Lenbachhaus zeigt jetzt in einer großen Werkschau auch diese anderen, unbekannten Aspekte aus Münters Werk. [mehr]

Gesellschaft

Willy Nachdenklich | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Jugendwort des Jahres "Hallo, I bims!"

Willy Nachdenklich hat der Vong-Sprache mit seiner Seite "Nachdenkliche Sprüche mit Bilder" zum Sprung in den Mainstream verholfen. Mittlerweile schreibt er Kurzgeschichten im Vong-Stil. "I bims", das "Jugendwort des Jahres" 2017, hat er bekanntgemacht. [mehr]

Auwald an der Isar | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Naturschutz Bayerns dritter Nationalpark

Ein Nationalpark - aber wo? Die Pläne für einen dritten Nationalpark in Bayern werden seit langem heiß diskutiert. Jetzt sind die Auwälder an der Isar im Gespräch. Doch kaum sind die Pläne bekannt geworden, regt sich Widerstand aus der Region. Capriccio hat sich vor Ort umgehört. [mehr]

Eine Skipiste in den Alpen im Bau | Bild: BR/Georg Bayerle zum Video "Schwarzbuch Alpen" Die Grenzen des Alpen-Booms

Pisten, Seilbahnen, Erlebniswelten: Die Alpen verkommen zusehends zu einer Entertainment-Kulisse. Matthias Schickhofer fordert in seinem "Schwarzbuch Alpen" einen radikalen Systemwechsel - weg vom ständigen immer Mehr und immer Größer. [mehr]

Film / Literatur / Theater

Robert Harris über München Politthriller in der "Hauptstadt der Bewegung"

München 1938: Im "Führerbau" trifft sich Chamberlain mit Hitler, um einen Krieg in Europa zu verhindern. Robert Harris verdichtet das Treffen in seinem neuen Roman "München" zu einem packenden Politthriller - und kommentiert gleichzeitig die Gegenwart. [mehr]

Basejumping-Doku "Last Exit" Sprung in den Tod?

Maximilian Werndl und seine Freunde sind süchtig nach Basejumping. Einst waren sie zu zehnt, inzwischen sind sechs von ihnen tödlich verunglückt. Die Doku "Last Exit" erzählt vom Rausch der Gefahr - und den Sorgen der Freunde und Verwandten. [mehr]

Graphic Novels Illustrator Noma Bar

Von Donald Trump bis Bob Dylan - der israelische Illustrator Noma Bar ist einer der berühmtesten Grafiker weltweit. Minimalistisch, witzig und originell - die Geschichten stecken bei Noma Bar immer im Detail. Sein neuer Bildband heißt "BitterSweet". [mehr]

Kunst

Daniel Barenboim über sein Leben Musik als Völkerverständigung

Daniel Barenboim wird 75. Im Interview blickt der argentinisch-israelische Pianist und Dirigent zurück auf Klavierkonzerte als Achtjähriger und auf Bemühungen, zwischen Israelis und Palästinensern musikalisch zu vermitteln. [mehr]

Jil Sander und der Zeitgeist Retrospektive in Frankfurt

Eine Marke. Eine Ikone. Weltweit. Jil Sander hat in den letzten 50 Jahren den Zeitgeist nicht nur erspürt, sondern selbst mitgeprägt. Wie Jil Sander selbstbewusste Mode, Ästhetik und Strenge vereint, zeigt die erste ihr gewidmete Retrospektive. [mehr]

Renaissance Raffael und das Genie

Raffaels Zeichnungen wurden schon zu Lebzeiten teuer gehandelt. Das Genie als Popstar. Er versöhnte als Erster die unvollkommene erscheinende Natur mit den Idealen des klassischen Altertums. Klassische Schönheit statt Kitsch und Verklärung - das zeigt die Albertina in Wien. [mehr]

Musik

50 Jahre Trikont Independent-Label feiert Geburtstag

Das wahrscheinlich älteste Independent-Label feiert 50. Geburtstag: Trikont aus München-Obergiesing. Von Che Guevara bis LaBrassBanda reicht das Trikont-Universum. Angefangen hatte alles mit einer Raubkopie der Mao-Bibel. [mehr]

Emmanuel Tjeknavorian Geigen-Genie in der Tiefgarage

Er ist gerade 22 und tourt schon durch die großen Konzerthäuser Europas: der österreichische Violinist Emmanuel Tjeknavorian. Capriccio beweist er, dass er seiner Violine sogar in einer Tiefgarage brillante Klänge entlocken kann. [mehr]

Iranischer Pop Shahin Najafi im Exil

Die Mullahs und der Hip-Hop: Shahin Najafi war ein Popstar im Iran, bis er in seinen Texten zu frech wurde. 2012 wurde er mit einer Fatwa belegt und floh nach Deutschland. Das zeigt der Dokumentarfilm "Wenn Gott schläft". [mehr]