BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Tina Weber, Leere Innenansicht des Atomic Café, um 1999 | Bild: © Tina Weber Heute | 23:05 Uhr ARD-alpha zum Video Capriccio | Kulturmagazin | 22.07.2021 Sommer der Angst | Clubkultur | Allgäuer Sprachforscher | Klima-Doku "Now"

Die Themen: Sommer der Angst: Nach der Pandemie - vor der Pandemie | "Now": Was junge Klimarebellen fordern | Nachts: Verlockungen der Clubkultur | Allgäuer Sprachforscher: Wird das Allgäu oberbairisch? [mehr]

Eine in Sonnenlicht getauchte Stadt. | Bild: BR zum Video Sommer der Angst Nach der Pandemie - vor der Pandemie

Gerade gibt ein Gefühl der Befreiung: Theater, Kinos, Cafés haben auf - herrlich. Zugleich ist da die Angst. Ein Stimmungsbild. [mehr]

Blick auf Wiese und Feld im Allgäu. | Bild: BR zum Video Allgäuer Sprachforscher Wird das Allgäu oberbairisch?

Der Sprachforscher Manfred Renn behauptet, das Allgäuerische geht unter, es gebe immer mehr oberbairische Ausdrücke. Der Kampf für die Eigenständigkeit einer Region. [mehr]

Klimaschützer auf einer Demo, u.a. Luisa Neubauer. | Bild: W-Film zum Video "Now" Was junge Klimarebellen fordern

Der Dokumentarfilm "Now" von Jim Rakete lässt sechs junge Klimarebellen ausgiebig zu Wort kommen. [mehr]

Ein Club in München. | Bild: BR zum Video "Nachts" Clubkultur in München

Eine Ausstellung im Münchner Stadtmuseum zeigt einen Streifzug durch die Clubkultur. [mehr]

Kunst

Ein Porträt Maren Kroymann

Das Leben ist voller Widersprüche und kleiner Abgründe: Maren Kroymann macht Satire daraus. Als erste Frau, die in Deutschland eine Fernsehshow dafür bekam. [mehr]

Kraft durch Feminismus Wie die Künstlerin Margot Pilz nicht nur den Krieg überlebte

Als sie in den 70er Jahren bei einem Frauenfest in Wien von der Polizei festgenommen und misshandelt wurde, begann die künstlerische Karriere von Margot Pilz: Denn das Private ist das Politische. [mehr]

#femaleheritage Wiederentdeckung der Künstlerin Rabe Perplexum

Sie besaß den Charme einer Giesinger Putzfrau und den Starrsinn eines Punks, hat ein Freund mal über sie gesagt: Die Münchner Performance-Künstlerin Rabe Perplexum. Nun wird sie endlich wiederentdeckt! [mehr]

Musik

Jetzt auf Tour Götz Alsmann

Grimme-Preisträger, einst "Krawattenmann des Jahres" und promovierter Musikwissenschaftler: Götz Alsmann ist ein Unikat. Ein Gespräch über Richard Strauß, Butterschmalz und warum er Capriccio so gernhat. [mehr]

Sie kann nicht nur Bairisch Claudia Koreck singt sich durch die neuere deutsche Popgeschichte

Songs von Rammstein oder Grönemeyer sollte man vielleicht nicht alpenländisch intonieren. Deshalb singt Claudia Koreck jetzt zum ersten Mal hochdeutsch - und redet mit uns über die Macht der Sprache, das Gendern und neues Selbstbewusstsein. [mehr]

Popmusik St. Vincent schreibt klug, überbordend musikalisch und stilsicher

Sie ist in Oklahoma aufgewachsen, mit der Musik von Ritchie Valens, Jimi Hendrix und Bruce Springsteen, und wusste immer schon, dass sie die Möglichkeiten ihrer Gitarre bis über alle Grenzen erproben wollte. [mehr]

Gesellschaft

Die Tracht Instrumentalisierung einer bayerischen Tradition

Die Tracht kann eine wunderbare zweite Haut für uns sein - aber auch eine kulturpolitische Waffe. Jetzt, im Bundestagswahlkampf, entdecken immer mehr gänzlich unbayerische rechtskonservative Politiker ihre Liebe zu ihr. Was ist da los? [mehr]

27 Knochen und 40 Muskeln Warum wir mit unseren Händen die ganze Welt begreifen können

Erst kam der aufrechte Gang, dann wurde die Hand zum Werkzeug und Sinnesorgan. Seitdem sind wir Menschen. Und heute? Brauchen wir unsere Hände wirklich nur noch zum Tippen auf Telefonen? [mehr]

Regensburgerisch Sprachinsel mitten in der Oberpfalz

Regensburg, Hauptstadt der Oberpfalz, doch gesprochen wird hier in einem ganz eigenen Dialekt. Ein eigentümlicher Sprachen-Mix, vor Jahrhunderten entstanden. [mehr]

Film | Theater

Der größte Regisseur der Welt? Erik Grun hat über 200 Filme produziert

Erik Grun aus Regensburg hat über 200 Filme produziert- und niemand kennt ihn! Ein Ossi in der Oberpfalz schreibt seit Jahren heimlich Filmgeschichte: Der gelernte Krankenpfleger Grun dreht mit ein paar Fans und Freunden Film um Film. Keiner schafft es ins Kino - aber sind sie wirklich schlecht? [mehr]

Filmfest München "Why are we (not) creative?"

Was sind die größten Feinde der Kreativität? Angst, Geld, Zensur oder Ablenkung? 30 Jahre lang hat der Filmemacher Hermann Vaske berühmte Künstler gefragt, was Kreativität verhindert und wie man trotzdem weitermacht. [mehr]

Grooming Abgründe im Internet

Erwachsene Männer machen sich an 12-jährige Mädchen heran - das zeigt der Dokumentarfilm "Gefangen im Netz". Den Tätern wird dabei eine Falle gestellt. [mehr]

Literatur

Die Kartoffel Eine kleine Kulturgeschichte

Um sie haben wir Kriege geführt, sie wollte Goethe morgens rund und abends in Scheiben essen - sie wurde zuletzt sogar zum Schimpfwort für uns: die Kartoffel. Eine Liebeserklärung. [mehr]

Hitze, Liebe, Weite! Der große Roman zum Sommer

Die Welt weitet sich, alles scheint möglich: Das ist Sommer. Nie haben wir ihn mehr ersehnt als in diesem Jahr! Ewald Arenz hat einen Roman über die großen Versprechungen des Sommers geschrieben. Ein Bestseller! [mehr]

Verschwunden in Trudering Krimiautor Friedrich Anis neue Kommissarin Fariza Nasri

Wenn es stimmt, dass Kriminalromane am eindringlichsten die soziale Realität einer Gesellschaft spiegeln, dann ist der Münchner Friedrich Ani ein großer, grausamer Chronist unserer Gegenwart. [mehr]

Architektur

Architektur Bernardo Bader

Die Häuser des österreichischen Architekten Bernardo Bader sind wunderbare, ganz uneitle Meisterwerke - und oft: Antworten auf neue Fragen: Wie baut man den ersten islamischen Friedhof in Vorarlberg? Er weiß es. [mehr]

Schlösser zu Sozialwohnungen, Plastikmüll zu Meeresmuseen? Die radikalen Ideen des Architekten Benedikt Hartl

Er will den Buckingham Palace zur Vermietung umbauen, eine marode Betriebskantine zu einem UFO oder ein paar alte Lautsprecher zu einem virtuellen Lagerfeuer - und zeigt uns so die erzählerische Kraft von Architektur. [mehr]

Die ganze Welt in der Provinz Wie das Architektenpaar Berschneider die Oberpfalz verändert hat

Gudrun und Johannes Berschneider haben Stadel renoviert und Konzernzentralen entworfen, Museen gebaut, Privathäuser und auch ein preisgekröntes Toilettenhäuschen für einen Golfplatz - und damit die architektonische Entwicklung der Oberpfalz wesentlich geprägt. [mehr]