BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Kunstwerk von Flaka Haliti | Bild: BR zum Video Capriccio | Kulturmagazin | 01.12.2020 Wolkenbilder | Spieltheorie | Überall Seilbahnen | Ewige Liebe | Für immer Afrika

Die Themen: Das Spiel als vielleicht innovativstes Erzählmedium des 21. Jahrhunderts | Eine fantastische Fotosammlung als Hymne auf die Liebe | Wie die Künstlerin Flaka Haliti ihre Bilder in den Himmel zeichnet | Wie Seilbahnen innovative Architektur und bessere soziale Kultur ermöglichen können | Die weltberühmte Autorin aus Kenia über Selbstermächtigung, Globalisierung und Poesie [mehr]

Flaka Haliti | Bild: BR zum Video Wolkenbilder Wie die Künstlerin Flaka Haliti ihre Bilder in den Himmel zeichnet

Tiere sind in den Wolken, Fratzen, ein Hase: Wir müssen sie nur entdecken. Oder der aus Pristina stammenden Münchener Künstlerin Flaka Haliti zusehen, die jetzt eine meterhohe Stahlskulptur mit so einem Gesicht aufgestellt hat. [mehr]

Yvonne Adhiambo Owuor  | Bild: BR zum Video Yvonne Adhiambo Owuor... ... und unser Blick auf Afrika

China zum Beispiel investiert massiv in die Infrastruktur Kenias, und manche Europäer finden das bedenklich. Geht uns aber gar nichts an, findet Yvonne Adhiambo Owuor, weil wir uns für die faszinierende, uralte Kultur ihres Landes auch nie interessiert haben. Die weltberühmte Autorin aus Kenia über Selbstermächtigung, Globalisierung und Poesie. [mehr]

Brettspiel | Bild: BR zum Video Das Spiel Das vielleicht innovativstes Erzählmedium des 21. Jahrhunderts

'Mensch ärgere dich nicht' hat die Emotionen einfach durch den unbarmherzigen Zufall hochgepeitscht. Heute erzählen Spiele Geschichten, deren handelnde Figuren wir selbst sind. [mehr]

Seilbahn | Bild: BR zum Video Innovative Architektur und bessere soziale Kultur Seilbahnen - die Zukunft der städtischen Mobilität?

In Bayern braucht man Seilbahnen natürlich immer schon zum Skifahren. Der Rest der Welt hat inzwischen entdeckt, dass dieses Verkehrsmittel auch ganz neue Wege der Stadtplanung befördert. [mehr]

Altes Foto: Zwei Männer umarmen sich | Bild: Elisabeth Sandmann Verlag zum Video Der Blick, der alles sagt Eine fantastische Fotosammlung als Hymne auf die Liebe

Zwei schwule New Yorker kaufen über viele Jahre hübsche, alte Fotos von Männerpaaren und stellen eines Tages fest, dass eine großartige, berührende Sammlung daraus geworden ist. [mehr]

Kunst

Daily Bread Die großartigen Fotos von Gregg Segal

Mit seiner Fotoserie "Daily Bread" ist der kalifornische Fotograf Gregg Segal berühmt geworden - er hat auf vier Kontinenten - von Los Angeles bis Kuala Lumpur - Kinder fotografiert, umgeben von ihrer wöchentlichen Ration Essen. [mehr]

Wie startet man ein Theater? Barbara Mundel - neue Intendantin an den Münchner Kammerspielen

Ihr lang umstrittener Vorgänger Matthias Lilienthal wurde schon verklärt, als die neue Intendantin noch gar nicht in München war. Jetzt hat Barbara Mundel angefangen - und setzt konsequent auf Teamarbeit. [mehr]

Musik

Der größte Rockstar Österreichs? Austrofred als Stargast in Capriccio

Sein Konzert in der Münchner Milla fällt aus, wie viele andere: Deshalb schickt uns Franz Wenzl alias Austrofred eine musikalische Botschaft in die Corona-Isolation. [mehr]

Bob Marley auf Bayerisch Das Album "Bob" der Kombo So&So

Sie machen Tanzl-Musi. Eigentlich. Aber jetzt hat die Kombo So&So eine ganz wunderbare Platte veröffentlicht: "Bob" - lauter Bob-Marley-Cover in bayerischer Tanzl-Musi-Besetzung. [mehr]

Polt und die Gebrüder Well Freundschaft und Zusammenspielen

Der größte lebende bayerische Humorist Gerhard Polt und die Gebrüder Well. Capriccio mit den Highlights ihrer 40 Jahre währenden Freundschaft und Zusammenspielerei. [mehr]

Gesellschaft

Tantris Tempel der Kochkunst

Die menschliche Zunge befindet sich an der Bruchstelle zwischen Sprache und Körper. Aus Essen wird beim Festmahl ein Akt des Lesens. Und wo? Natürlich in einem Tempel der Kulinarik. Dem Tantris. [mehr]

Tohru Nakamura Sternekoch verkauft Hamburger

Im Restaurant sitzen und sich Köstlichkeiten vom Sternekoch zubereiten lassen ist im Moment nur eine wehmütige Erinnerung. Tohru Nakamura hatte gerade ein feines Esslokal eröffnet. Und jetzt: Hamburger! [mehr]

Schoßhund, Biergartendackel, Kampfbestie Über die große Liebe der Menschen zu ihren Hunden

Aus dem wilden Wolf ist im Lauf der Evolution ein Wauzl geworden, und aus dem Hofhund eine Designerhandtasche - aber wie? Und warum? Eine Kulturgeschichte des Hundes. [mehr]

Film | Theater

Das Fernseharchiv als flimmernde Zeitmaschine Franz Josef Strauß, die Beatles in Salzburg, Zeppeline über der Zugspitze

Die 60er-Jahre des 20. Jahrhunderts etwa sind lang vorbei, bestimmen aber oft noch gesellschaftliche Diskurse wie sentimentale Erinnerungen: Und im Archiv liegt die konkrete Anschauung dazu. [mehr]

Auf dem Weg zum Oscar Die BR-Koproduktion "Und morgen die ganze Welt"

Das Polit-Drama "Und morgen die ganze Welt" geht für Deutschland ins Rennen um den Oscar 2021. Regisseurin Julia von Heinz geht darin der Frage nach, ob Gewalt gerechtfertigt sein kann: wenn die Demokratie bedroht wird. [mehr]

Literatur

Jackson Pollock Gottvater des Action Painting

Jackson Pollock kannten wir lange nur als trunksüchtig, größenwahnsinnig und depressiv. Aber: der Mann hat ein Kochbuch hinterlassen - und wir haben mal nachgekocht. [mehr]

Architektur

Architekturpreis Die schönste Kirche der Welt

Die Kirche "Seliger Pater Rupert Mayer" in Poing, im Landkreis Ebersberg, wurde unlängst mit dem internationalen Preis für sakrale Architektur ausgezeichnet - und darf nun "schönste moderne Kirche der Welt" genannt werden. [mehr]

Wie baut man ein Museum Stararchitekt Volker Staab: Vor allem auf die Nachbarschaft kommt es an

Das Neue Museum Nürnberg war sein Meisterstück. Vor 20 Jahren hat dieses großartige Gebäude in der Nürnberger Altstadt Zeichen gesetzt. Jetzt wird die Arbeit von Stararchitekt Volker Staab genau dort mit einer Ausstellung gewürdigt. [mehr]

Erst abfackeln - dann einziehen Yakisugi - die Kunst des gezielten Verkohlens

Eine uralte Bauweise aus Japan und darüber hinaus sehr vernünftig. Warum diese überkommen geglaubte Architekturtechnik fröhliche Urständ feiert. [mehr]