BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Ein hell erleuchteter Musemsbau | Bild: BR zum Video Capriccio | Kulturmagazin | 01.12.2022 Gold-Diebstahl | Totengräberin | Öko-Aktivismus | Ferdinand Schmalz | Hans Magnus Enzensberger

Golddiebstahl in Manching - Die neuesten Erkenntnisse | Bayerns einzige Totengräberin: Das ungewöhnliche Leben der Rosa Wegscheider | Der Dramatiker Ferdinand Schmalz: Zwischen Tiefkühltruhe und Hochkultur | Dokumentarfilm: "Vandana Shiva - Ein Leben für die Erde" | HME: Dichter, Anstifter, Aufklärer [mehr]

Goldene Münzen | Bild: picture-alliance/ dpa | Frank Mächler zum Video Manching Gold-Diebstahl

Eine Woche nach dem spektakulären Diebstahl aus dem Kelten-Römer-Museum gibt es viele drängende Fragen: Welche neuen Ermittlungserkenntnisse gibt es? Hätte der Diebstahl verhindert werden können? Und wie steht es grundsätzlich um die Sicherheit in bayerischen Museen? [mehr]

Ein Rosenkranz im Gegenlicht | Bild: BR zum Video Rosa Wegscheider Bayerns einzige Totengräberin

Fast 70 Jahre lang ist Rosa Wegscheider die Erste, die im Rupertiwinkel gerufen wird, wenn jemand gestorben ist. Als Leichenwagen musste anfangs ein Handkarren herhalten, später ein VW-Käfer. Das Leben dieser eigenwilligen Frau erzählt nun das Buch "Der Geruch von Erde". Es ist auch die Geschichte einer Emanzipation. [mehr]

Ein Mann Anfang dreißig mit schwarzem Hut und Schnauzbart | Bild: BR zum Video Dramatiker Ferdinand Schmalz

Den Ingeborg-Bachmann-Preis hat er bereits mit 32 Jahren gewonnen und zwar mit einem Text über einen Tiefkühlkost-Lieferanten: Ferdinand Schmalz, gebürtiger Grazer und Dramatiker mit Hang zur Skurrilität. Nun hat er für das Münchner Volkstheater den Nibelungen-Mythos neu überarbeitet. [mehr]

Ein alter Mann mit weißen Haaren sitzt auf einem Sofa | Bild: BR zum Video Dichter, Anstifter, Aufklärer Hans Magnus Enzensberger

Viel wurde seit seinem Tod gesagt und geschrieben, über ihn, den großen Dichter und Kosmopoliten, über seine Spielfreude und die Lücke, die er hinterlässt. Capriccio lässt Hans Magnus Enzensberger selbst noch einmal in den schönsten Interviewausschnitten zu Wort kommen. [mehr]

Kunst

Goldraub von Manching Das Gold ist weg, und der ganze Stolz der Gegend auch

Was der Raub des Keltenschatzes in Manching für die Menschen bedeutet. Ein Interview zur Lage - mit dem Schriftsteller Steffen Kopetzky, der in Pfaffenhofen lebt und dort lang Kulturreferent war! [mehr]

Der Fotograf Olaf Unverzart Bilder, die den Blick auf unsere Welt verändern

Was ist eigentlich noch übrig von unserer Welt? An Schönem? An Tollem? Der Fotograf Olaf Unverzart lässt uns mit seinen Bildern staunen - und wird jetzt mit dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet. [mehr]

Französisch schreiben, Arabisch malen, Amerikanisch denken Wie Etel Adnan den Orient und den Westen künstlerisch verbindet

Wandteppiche, fragile Papierarbeiten, Leporellos, Filme, Gedichte - die erste umfassende Retrospektive der Ende 2021 gestorbenen großen internationalen Künstlerin Etel Adnan zeigt, wie aus Poesie politisches Engagement wächst. [mehr]

Musik

Wenn es nachts wird Die Sängerin Mola im Porträt

Ihre Songs sind rough und emotional, handeln vom Exzess und Absturz - und ihre Stimme ist unverkennbar rau: Jetzt geht Mola mit neuer Musik auf Tour. [mehr]

Der Vatikan des Vinyls 40 Jahre Optimal in München

Den besten Plattenladen der Welt gibt es seit 40 Jahren in München - Optimal! Es gibt in dem Laden auch Bücher oder T-Shirts, vor allem aber die Gewissheit, hier immer erfahren zu können, welche neue Musik wirklich neu ist! [mehr]

Bayreuther Skandalchronik Aufregung am Grünen Hügel

In einem Zeitungsartikel sprechen mehrere Frauen von Sexismus bei den Wagner-Festspielen. Es ist nur der jüngste Fall in einer Geschichte, die nie wirklich beschaulich war. Capriccio mit einer Chronik. [mehr]

Gesellschaft

Mode und Gesellschaft Männer mit Röcken

Männer tragen Röcke, die Frauen geschorene Köpfe und Lederjacken: Was erzählen wir eigentlich über unsere Rolle in der Gesellschaft, wenn wir uns so anziehen? Mode ist eine Sprache, sagt die Literaturprofessorin und Modeexpertin Barbara Vinken, und eine Konvention, gleichzeitig aber auch das Mittel, diese Konvention lustvoll und spielerisch zu durchbrechen! [mehr]

Zukunftsmuseum Nürnberg Einer der größten Immobilienskandale Bayerns?

Die umstrittene Finanzierung des Zukunftsmuseums Nürnberg soll jetzt in einem Untersuchungsausschuss geprüft werden! 200 Millionen Euro für einen kleinen Ableger des Deutschen Museums! Und der Vermieter ist mit Markus Söders persönlicher Kulturberaterin verheiratet: Das wirft doch ein paar Fragen auf! [mehr]

Das Dekolleté Toxisch oder Tradition

Heute toxisch, überflüssig, schrecklich oll - früher selbstverständlich! Eine kurze Geschichte des Dekolletés. [mehr]

Film | Theater

Künstlerin Shirin Neshat Shirin Neshat: Land of Dreams

Im Iran gehen gerade die Menschen gegen das Regime auf die Straße Bei uns kommt jetzt "Land of Dreams", ein Film der Exil-Iranerin Shirin Neshat ins Kino, ein sehr persönlicher und zugleich sehr politischer Film. [mehr]

Groteske Sozialsatire "Triangle of Sadness"

Willkommen auf einer Luxus-Kreuzfahrt mit viel Champagner und Instagram-BlingBling. Enden wird das alles natürlich in einem Desaster. In seinem Film "Triangle of Sadness" erzählt Ruben Östlund von den Absurditäten des Kapitalismus. [mehr]

Literatur

Soziologische Geheimnisse Was Einkaufszettel über unsere Gegenwart verraten

Extrawurst, Kiwi, Gesichtswasser - das könnte schon fast ein kleines Gedicht sein, ein Rätsel natürlich auch, das uns fragt, in welchem Zusammenhang eben diese Sachen stehen. Gefundene Einkaufszettel also sind immer eine Geschichte, und manchmal Anlass für Kunst. [mehr]

"Auf der Suche nach Trouble" Die wunderbare Welt des Illustrators Max Kersting

Kennen Sie das: dass Sie manchmal kurz blinzeln müssen, um zu schauen, ob das Leben gerade so absurd ist wie es scheint? Max Kersting verwandelt scheinbar Alltägliches in wunderbar komische Collagen. [mehr]

Von Fischerinnen und Präsidentinnen Bayerische Pionierinnen

Es gibt in Bayern erstaunlich viele Dinge, die noch immer Männern vorbehalten sind. Doch vor wenigen Tagen gelang einer Frau etwas, das bisher unmöglich schien. Die Autorin Adelheid Schmidt-Thomé erzählt von Frauen in Bayern, die Grenzen überschreiten. [mehr]

Architektur

Die Kipfenberg-Variante Bau des Münchner Konzerthauses besser im Altmühltal?

Der Gasteig wartet auf seine Sanierung, die neue Isarphilharmonie ist ein fantastischer Erfolg und das spektakuläre neue Konzerthaus wurde vom Ministerpräsidenten als nicht durchsetzbar erklärt. Aber vielleicht gilt das ja nicht für einen Standort anderswo - irgendwo in der Mitte Bayerns? [mehr]

Umstrittene Entscheidung Ein Opernhaus in NS-Architektur?

Vor wenigen Tagen entschied der Nürnberger Stadtrat, in der von den Nationalsozialisten erbauten Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände ein Opernhaus zu planen. Denkmalschützer und Historiker sind entsetzt. [mehr]

Abrisskalender Weg mit den Bausünden

Turit Fröbe hat ihren neuesten Abrisskalender veröffentlicht. 365 Bausünden - als Kalenderblätter zum Abreißen. Verirrungen des Geschmacks von Architekten und Bauherren. [mehr]