BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Kinder des Kalifats | Bild: Port au Prince Pictures 24.03. | 21:30 Uhr ARD-alpha zum Video Oscarnominierter Dokumentarfilm Of Fathers and Sons

Zwei Jahre lang hat Regisseur Talal Derki das Leben einer radikal-islamischen Familie begleitet. Hochriskant für ihn und nur möglich, indem er sich selbst als Anhänger der Salafisten ausgegeben hat. Sein Film gibt einen erschütternden Einblick, wie Kinder radikalisiert werden. [mehr]

Okwui Enwezor | Bild: BR 24.03. | 21:30 Uhr ARD-alpha zum Video Nachruf Okwui Enwezor Revolutionärer Ausstellungsmacher

Matthew Barney, Postwar oder Kunst aus dem Centre Pompidou: Okwui Enwezor brachte gigantische, wegweisende Ausstellungen nach München. Von 2011 bis 2018 war er Direktor des Haus der Kunst. Nun ist er im Alter von nur 55 Jahren verstorben. Eine Würdigung. [mehr]

Kind steht vor Bücherwand | Bild: BR 24.03. | 21:30 Uhr ARD-alpha zum Video Lesen verlernt Warum viele Kinder Geschichten nicht mehr verstehen

Ein Fünftel aller Zehnjährigen hat Probleme längere Texte zu verstehen. Das hat nicht nur fatale Folgen für die Phantasie der Kinder, sondern auch für ihr späteres Leben. Was kann dagegen getan werden? [mehr]

Miki Sakamoto  | Bild: BR 24.03. | 21:30 Uhr ARD-alpha zum Video Waldbaden Eine Japanerin zwischen bayerischen Fichten

Miki Sakamoto vermisst die Kirschblüten und entdeckt den Wald. Ihr Buch "Eintauchen in den Wald" ist ein eigenwilliger Blick auf das bayerische Gehölz. [mehr]

Symbolbild für Kompromis | Bild: BR 24.03. | 21:30 Uhr ARD-alpha zum Video Eine Ehrenrettung Die Kunst des Kompromisses

Die Kunst verachtet den Kompromiss schon immer: Klingt zu sehr nach Mittelmaß. Aber auch im Privaten wird er immer mehr als Feind der eigenen Freiheit empfunden. Warum wir den lästigen Mittelweg trotzdem dringend brauchen. [mehr]

Kunst

Verkannte Schönheit Ein Bildband feiert die Kuh

Rund um den Globus hat der österreichische Biounternehmer Werner Lampert gemeinsam mit einem Team ausgewählter Fotografen die schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder aufgespürt und fotografisch festgehalten. [mehr]

Ed Atkins Der Körper im digitalen Raum

Er ist einer der markantesten Vertreter einer jungen Künstlergeneration, die sich mit der Allgegenwart digitaler Medien beschäftigt. Der britische Künstlers Ed Atkins im Kunsthaus Bregenz. [mehr]

Bayerische Museen zu einem heiß diskutierten Thema Soll Kunst aus Afrika zurück in die Länder ihrer Herkunft?

Ein Schiffsbug, ein Häuptlingsthron, eine Bronzemaske: wunderbare Gegenstände aus Benin oder Kamerun, die wir gern bewundern. Aber gehören sie uns wirklich? Der Zweifel daran wächst. [mehr]

Musik

Der Sound der Welt Die Musik des unglaublichen Cosmo Sheldrake

Glasscherben, Lichtmasten, Käfer, Kuhglocken - daraus kann der Musiker Cosmo Sheldrake Musik machen, so auch aus Wildwiesen, Butterblumen, Wasserflaschen, Kieselsteinen. [mehr]

Zither, Schnadahüpfl - oder Elektrogitarre? Wie sich ein paar Münchner Punks die Volksmusik zurückholen

Eine eher lose Gruppe von Musikern unterschiedlichster Herkunft, die immer alle gern in der Krinoline auf dem Oktoberfest spielen: das sind G. Rag und die Landlergschwister. Jetzt haben sie eine neue Platte - und sind wilder denn je. [mehr]

Grandioser Crooner Jonathan Jeremiah im Portrait

Er sieht aus wie ein Christusdarsteller und klingt wie ein reifer Crooner: der Brite Jonathan Jeremiah mixt Folk- mit Soulelementen und liebt die Musik der 70er. Ergebnis: groovige Musik mit wunderbarem Schmelz. Nun kommt er auf Deutschlandtour. [mehr]

Gesellschaft

Idol und Feindbild Barbie wird 60

Barbara Millicent Roberts verfügt über einen vollkommenen Körper, ohne jede Erotik. Geliebt von Millionen, gehasst von ebenso vielen. An "Barbie" lässt sich seit 1959 Kulturgeschichte und Frauenbild ablesen: nun wird sie 60. [mehr]

Neuer Fastenprediger Maxi Schafroth auf dem Nockherberg

Countdown auf dem Nockherberg - mit einem Neuen! Maxi Schafroth übernimmt die Rolle des Fastenpredigers. Wie wird der 34-Jährige seine Rolle anlegen? Maliziös? Heiter? Fies? Capriccio hat Schafroth wenige Tage vor seiner Premiere getroffen. [mehr]

Endstation Schrottplatz 3000 Klaviere landen pro Jahr auf dem Schrottplatz

Das tut weh: Auch für Klaviere ist es eben irgendwann vorbei. Ganz so, wie bei Autos, ist es nach unserem Gefühl für Klaviere aber nicht. Sind sie Symbol für Bildung, Teil der Familie. Nicht nur ein Haufen Holz, Filz und Metall. [mehr]

Film | Theater

Herbert Achternbusch Das Allroundgenie wird 80

"Die letzte Freiheit eines Verzweifelten ist der Humor." Herbert Achternbuschs Filme brechen die Welt auf, sie sind radikal persönlich und treffen dennoch genau die Verhältnisse. Am 23. November wird er 80 Jahre alt. [mehr]

Loro Berlusconi im Film

Grenzenlose Gier, Koks und Korruption - der Cavaliere: das ist LORO. Im Mittelpunkt von Paolo Sorrentinos neuestem Film steht Silvio Berlusconi. Eine grandiose Groteske, amüsant und abstoßend. [mehr]

Vogelwild Georg Ringsgwandl zum 70.

Anlässlich seines 70. Geburtstags zeigt der BR die Dokumentation VOGELWILD über Georg Ringsgwandl. Ein älterer Herr, der so ganz anders ist, als seine Bühnenfiguren: Höflich, melancholisch, etwas undurchschaubar. [mehr]

Literatur

Reporterlegende Seymor M. Hersh legt seine Memoiren vor

Seymour Hersh wurde 1969 weltbekannt, als er während des Vietnamkriegs die Kriegsverbrechen der US-Armee im Massaker von My Lai aufdeckte. Bis 2015 arbeitete er für den "New Yorker", nun legt er seine Erinnerungen vor. [mehr]

Gottschalk liest? Eine Literatursendung mit dem Entertainer

Als vor Kurzem Thomas Gottschalks Haus in Malibu abbrannte, wurde dabei auch die Originalhandschrift von Rilkes Gedicht "der Panther" zerstört. Gottschalk liest? Tatsächlich! Jetzt moderiert er im BR Fernsehen sogar eine Literatursendung. [mehr]

Darwin in der Stadt Die Stadt als Motor der Evolution

Das reiche Angebot an Nahrung lockt viele Tiere in die Stadt und hier läuft der bislang als langwierig angenommene Prozess der Zivilisation oft ziemlich rasant ab. Der Evolutionsbiologe Menno Schilthuizen und sein neues Buch "Darwin in der Stadt". [mehr]

Architektur

Maria-Ward-Straße | Bild: Staab Architekten zum Video Biotopia Die Metamorphose des Museums Mensch und Natur

Biotopia soll entstehen: Ein Ort für nachhaltige, von der Natur inspirierte Materialien, Wissenschaft und Kunst. In einem Seitentrakt von Schloss Nymphenburg. Und schon beginnt ein Streit über den Denkmalschutz. [mehr]

Armin Kratzert, im Hintergrund der Gasteig. | Bild: BR zum Video Umbauen oder niederbrennen Was wird aus dem Münchner Kulturzentrum Gasteig?

"Burn it!", hat Leonard Bernstein angeblich zu dem Gebäude gesagt. Jetzt soll der Gasteig für fast 500 Millionen Euro saniert werden - und schon gibt es Streit um die Entwürfe! [mehr]

Fabrik | Bild: BR zum Video Der Kini und die Technik Wie Ludwig II. die Architektur seiner Zeit revolutionierte

Neuschwanstein kennt jeder. Aber dass Ludwig II. auch Fabriken, Bahnhöfe und ein modernes Kanalisationssystem für München in Auftrag gab, zeigt jetzt eine überraschende Ausstellung der TU München. [mehr]