BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Gebäude | Bild: BR zum Video Capriccio | Kulturmagazin | 20.01.2022 Gescheiterte Visionen der Architektur | Claudia Roth | Hardy Krüger | Ronja von Rönne

Die Themen: Claudia Roth: Unterwegs mit der neuen Kulturstaatsministerin | Hardy Krüger: Abschied von einem der erfolgreichsten deutschen Schauspieler | "Nichts ist schöner als ein Leben im Konjunktiv": Die Schriftstellerin Ronja von Rönne | Mundart mit Capriccio: Der "Grattler" | "Bauwerke, die nie errichtet wurden": Gescheiterte Visionen der Architektur [mehr]

Architektur | Bild: BR zum Video "Bauwerke, die nie errichtet wurden" Gescheiterte Visionen der Architektur

Die Städte, durch die wir gehen, die Wände, die wir bewohnen: Sie könnten auch ganz andere sein. Die Geschichte der Architektur ist auch eine Geschichte der gescheiterten Utopien. Wir stellen einige davon vor. [mehr]

Ronja von Rönne | Bild: BR zum Video "Nichts ist schöner als ein Leben im Konjunktiv" Die Schriftstellerin Ronja von Rönne

Ronja von Rönne ist ein Popstar der Literaturszene. Drei Studiengänge hat sie abgebrochen, mit Anfang 20 ihr Romandebüt veröffentlicht. Dann kamen die Depressionen. Ihr neuer Roman "Ende in Sicht" erzählt davon. [mehr]

Claudia Roth | Bild: BR zum Video Claudia Roth Unterwegs mit der neuen Kulturstaatsministerin

Sie ist die einzige Person, die Bayern am Kabinettstisch der Bundesregierung vertritt: Claudia Roth: Theaterdramaturgin, Fan des FC Augsburg, und jetzt: Kulturstaatsministerin. Sie hat sich viel vorgenommen. [mehr]

Hardy Krüger | Bild: BR zum Video Hardy Krüger Abschied von einem der erfolgreichsten deutschen Schauspieler

Ihm gelang, wovon viele deutsche Schauspieler nur träumen: eine Karriere in Hollywood. Jetzt ist Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben. Er war ein phantastischer Erzähler, ein Grenzgänger und ein Demokrat. [mehr]

Bairisch in den Sand geschrieben | Bild: BR zum Video Mundart mit Capriccio Der "Grattler"

Es gibt Dinge, die kann man auf Hochdeutsch einfach nicht ausdrücken. In unserer Serie "Mundart mit Capriccio" gehen wir dem Ursprung verschiedener Begriffe aus den Dialekten Bayerns nach. [mehr]

Kunst

Foto-Ausstellung in Neu-Ulm Kinderzimmer der Welt

Kinderzimmer sind der Ort, von dem aus wir die Welt entdecken. Seit mehr als 15 Jahren fotografiert James Mollison weltweit Kinder und ihre Schlafplätze. Berührende Zeugnisse voller Widersprüche, Absurditäten und Träume. [mehr]

Wie geht es der Kultur in Bayern? Drei Regionen, drei Beispiele: Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt

Das Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt hat sich in der Corona-Pandemie neu aufgestellt. Mit Online-Content erobert das Museum mit seinen Ausstellungen und Veranstaltungen ein Publikum, das weit über die Region hinausgeht. Die neue Leiterin Theres Rohde hat ungewöhnliche Ideen, die das Museum als Institution völlig neu denken. [mehr]

Musik

Stofferl Well Bairischer Blues mit Harfe

Wie es sich zur Weihnachtszeit gehört, erscheint jetzt eine wunderbar bayerische Benefiz-Produktion. Stofferl Wells bairischer Blues. Mit dabei: der Ringsgwandl, der Polt, LaBrassBanda und viele andere. [mehr]

Gesellschaft

Gut oder schlecht? Billig oder teuer? Alt oder neu? Kriterien der Konsumkultur im Alltag

Dirk Hohnsträter forscht an der Universität Hildesheim über ästhetische Ökonomie und weiß: Wir müssen uns wieder mehr Zeit nehmen. Bei der Herstellung von Dingen, bei der Suche nach ihnen, beim alltäglichen Leben! [mehr]

50 Jahre Konsumgeschichte Die Plastiktüte ist tot, es lebe die Plastiktüte!

Die Plastiktüte prägte jahrzehntelang unsere Alltagskultur: als konkrete Kunst und als emotionales Statussymbol. Zum Jahreswechsel wird sie - aus gutem Grund - aus den Geschäften verbannt. Und beginnt ein neues Leben im Museum. [mehr]

Mundart mit Capriccio „Dutterl“ und „hinderschi“

Es gibt Dinge, die kann man auf Hochdeutsch einfach nicht ausdrücken. In unserer Serie "Mundart mit Capriccio" gehen wir gemeinsam mit Teresa Reichl dem Ursprung von Dialekt-Wörtern nach. [mehr]

Film | Theater

Nachruf auf ein Allroundgenie Herbert Achternbusch

"Die letzte Freiheit eines Verzweifelten ist der Humor". Herbert Achternbuschs Filme brechen die Welt auf, sie sind radikal persönlich und treffen dennoch genau die Verhältnisse. Im Alter von 83 Jahren ist er nun verstorben. [mehr]

Wilder Wald 50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald

Zum Geburtstag des grandiosen Nationalparks Bayerischer Wald kommt jetzt eine ganz besondere Dokumentation heraus: "Der Wilde Wald". [mehr]

"dreizueins" Das neue Kabarettformat mit Luise Kinseher

Drei Frauen, Luise Kinseher als Moderatorin und ein männlicher Überraschungsgast. So geht "dreizueins" - Capriccio hat schon mal durchs Schlüsselloch gucken dürfen. [mehr]

Literatur

Turit Fröbe Eigenwillige Eigenheime

Die Architekturhistorikerin Turit Fröbe dokumentiert in ihrem Buch "Eigenwillige Eigenheime" ungewöhnliche Bauideen. Wir sprechen mit ihr darüber, warum wir mehr davon brauchen - und haben in Bayern wunderbar "eigenwillige" Häuser gefunden. [mehr]

Früher Verschwörungsmythos Kulturgeschichte des Vampirs

Der Vampir war der Verschwörungsmythos des 18. Jahrhunderts. Dass er so populär wurde erzählt noch immer viel darüber, warum der Mensch zur Irrationalität neigt. Der Literaturwissenschaftler Andreas Trojan analysiert den Mythos. [mehr]

Weltsensation Kafkas Zeichnungen entdeckt

Es ist eine Weltsensation. Jahrzehntelang wurden sie in einem Zürcher Banksafe unter Verschluss gehalten. Jetzt werden Kafkas Zeichnungen erstmals veröffentlicht. [mehr]

Architektur

Stiftung "Kulturerbe Bayern" Kampf für Denkmäler

Sie sind mit einer großen Vision angetreten, wollen geschichtsträchtige Gebäude retten. Seit drei Jahren gibt es die Stiftung "Kulturerbe Bayern". Gerade wurde ein neues, aufwendiges Projekt gestartet. [mehr]

Nachhaltige Städte Zurück zur Natur!

Klimawandel, Hochwasserkatastrophen und Pandemie - es ist höchste Zeit, dass sich Mensch und Natur die Stadt wieder zurückerobern. Mehr als denn je braucht es eine kluge, mutige Landschaftsarchitektur. In München gibt es dazu bereits viele spannende Ideen und Projekte. [mehr]

Architektur Bernardo Bader

Die Häuser des österreichischen Architekten Bernardo Bader sind wunderbare, ganz uneitle Meisterwerke - und oft: Antworten auf neue Fragen: Wie baut man den ersten islamischen Friedhof in Vorarlberg? Er weiß es. [mehr]