BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Bild von Emma Kunz | Bild: BR 20.01. | 22:15 Uhr ARD-alpha zum Video Weltempfänger Wie Frauen die abstrakte Malerei erfanden

Das Münchner Lenbachhaus präsentiert nun in der Ausstellung "Weltempfänger" drei vergessene Malerinnen, die lange vor Kandinsky die Abstraktion für sich entdeckten. [mehr]

Was nicht mehr im Duden steht | Bild: BR 20.01. | 22:15 Uhr ARD-alpha zum Video Gestrichen Was nicht mehr im Duden steht

Unsere Sprache befindet sich im stetigen Wandel. Der Duden nimmt mit jeder Auflage neue Begriffe auf, und er streicht Wörter. Der Autor Peter Graf hat untersucht, "was nicht mehr im Duden steht". Eine Sprach- und Kulturgeschichte. [mehr]

Guillermo Arriaga | Bild: BR 20.01. | 22:15 Uhr ARD-alpha zum Video Magischer Realismus "Der Wilde" von Guillermo Arriaga

Guillermo Arriaga ist einer der berühmtesten Drehbuchautoren der letzten Jahrzehnte. Hat die Bücher zu Amores Perros oder Babel geschrieben. DER WILDE ist nun sein großer Mexiko-Roman. Blut, Dreck und Rache - ein großes, wuchtiges Buch. [mehr]

Schlagzeile zu Leo Wagner  | Bild: BR 20.01. | 22:15 Uhr ARD-alpha zum Video Doppelleben Die Geheimnisse des schönen Leo

Leo Wagner war ein Spitzenpolitiker der Bonner Republik; aber auch sehr regelmäßiger Gast im Kölner Rotlichtmilieu und daher chronisch klamm... Mit weitreichenden Folgen. Nun hat Wagners Enkel einen Film über Opas Abgründe gemacht. [mehr]

Kunst

Alles ganz groß Lothar Günther Buchheim zum 100. Geburtstag

Er war Großautor, Großsammler, Großkünstler! Lothar-Günther Buchheim strickte kräftig am eigenen Image des genialen Berserkers. 2018 wäre er 100 Jahre alt geworden. [mehr]

Die Menschen und der Brexit Wie man den Absturz eines Landes auf ein paar Fotos sehen kann

Blackpool war einst ein berühmtes Seebad. Jetzt hat die Fotografin Benita Suchodrev dort innerhalb 48 Stunden jene Abgehängten und Zukurzgekommenen portraitiert, die gern für den Brexit verantwortlich gemacht werden. [mehr]

Tintoretto Zum 500. Geburtstag des genialischen Malers

Venedig feiert Jacopo Tintoretto mit gleich zwei großen Ausstellungen - im Dogenpalast und in der Accademia. [mehr]

Musik

Moop Mama Was ein paar Münchner Straßenmusiker mit Blech und Megaphon machen

Früher haben sie gern illegale Spontankonzerte im Englischen Garten gegeben. Heute sind Moop Mama für ihre Mischung aus Tuba und Hip-Hop in München weltberühmt. [mehr]

Die Mutter aller Discos Wie das "Happy Rock" in Amberg die Jahrhunderte überdauert

In Amberg, mitten in der Oberpfalz, zwischen Wald und Wiese, dröhnt ein Stromgenerator durch die Nacht und erhellt das geheime kulturelle Zentrum des Freistaats Bayern - den legendären Club "Happy Rock", in dem (fast) alle willkommen sind. [mehr]

Von der Straße zu den Sternen Wie Alice Phoebe Lou ihren Weg als unabhängige Musikerin geht

Die Musikerin Alice Phoebe Lou kam aus Südafrika nach Deutschland, um auf der Straße zu singen. Inzwischen füllt sie Konzerthallen und wurde mit einem Song für den Oscar nominiert. [mehr]

Gesellschaft

Lichtverschmutzung Das Verschwinden des Sternenhimmels

Mehr als 60 Prozent der Menschen können den natürlichen Sternenhimmel von ihrem Wohnsitz aus nicht mehr sehen. Es herrscht Lichtverschmutzung. Was macht das mit der Welt und uns - wenn die Nacht verschwindet? [mehr]

In Turnschuhen um den Globus Wie ein fränkischer Schuster zum Lifestylegiganten wurde

Adi Dassler war Schuhmacher in Herzogenaurach - und begeisterter Sportler. Aber wie kam es, dass aus seiner Turnschuhwerkstatt ein Weltkonzern wurde? [mehr]

Einfach mal loswandern Wie man zu Fuß etwas Weltanschauung erwerben kann

Im Gehen kommen die Gedanken, heißt es immer. Vielleicht ist also die Entwicklung der Menschheit auch dadurch zu erklären, dass die Leute früher lieber zu Fuß gegangen sind? [mehr]

Film | Theater

Herbert Achternbusch Das Allroundgenie wird 80

"Die letzte Freiheit eines Verzweifelten ist der Humor." Herbert Achternbuschs Filme brechen die Welt auf, sie sind radikal persönlich und treffen dennoch genau die Verhältnisse. Am 23. November wird er 80 Jahre alt. [mehr]

Loro Berlusconi im Film

Grenzenlose Gier, Koks und Korruption - der Cavaliere: das ist LORO. Im Mittelpunkt von Paolo Sorrentinos neuestem Film steht Silvio Berlusconi. Eine grandiose Groteske, amüsant und abstoßend. [mehr]

Vogelwild Georg Ringsgwandl zum 70.

Anlässlich seines 70. Geburtstags zeigt der BR die Dokumentation VOGELWILD über Georg Ringsgwandl. Ein älterer Herr, der so ganz anders ist, als seine Bühnenfiguren: Höflich, melancholisch, etwas undurchschaubar. [mehr]

Literatur

Die seltsamsten Orte der Antike Das falsche Troja, Opfertreppen, Schlachten

"Die seltsamsten Orte der Antike", jetzt in einem neuen Buch. Eine aufregende Reise, die uns so manches vergessen lässt, was wir bisher über die Antike zu wissen glaubten. [mehr]

Unterschied zwischen Mensch und Tier Wie Teresa Präauer den Affen in uns findet

In München ist Literaturfest, in Capriccio ein Gespräch mit der unvergleichlichen Teresa Präauer über ihr großartiges neues kulturphilosophisches Buch 'Tier werden'. [mehr]

Frank Witzel Die Originalhörspiel-Serie Stahnke

Stahnke geht skrupellos seinen Weg, schachert mit Bauprojekten in der bayerischen Provinz. Bis eine seltsame Mordserie alles ins Wanken bringt. Frank Witzel hat das Originalhörspiel Stahnke geschrieben. Wir stellen den Autor vor. [mehr]

Architektur

Maria-Ward-Straße | Bild: Staab Architekten zum Video Biotopia Die Metamorphose des Museums Mensch und Natur

Biotopia soll entstehen: Ein Ort für nachhaltige, von der Natur inspirierte Materialien, Wissenschaft und Kunst. In einem Seitentrakt von Schloss Nymphenburg. Und schon beginnt ein Streit über den Denkmalschutz. [mehr]

Armin Kratzert, im Hintergrund der Gasteig. | Bild: BR zum Video Umbauen oder niederbrennen Was wird aus dem Münchner Kulturzentrum Gasteig?

"Burn it!", hat Leonard Bernstein angeblich zu dem Gebäude gesagt. Jetzt soll der Gasteig für fast 500 Millionen Euro saniert werden - und schon gibt es Streit um die Entwürfe! [mehr]

Fabrik | Bild: BR zum Video Der Kini und die Technik Wie Ludwig II. die Architektur seiner Zeit revolutionierte

Neuschwanstein kennt jeder. Aber dass Ludwig II. auch Fabriken, Bahnhöfe und ein modernes Kanalisationssystem für München in Auftrag gab, zeigt jetzt eine überraschende Ausstellung der TU München. [mehr]