Martin Breitkopf

Martin Breitkopf arbeitet da, wo andere Urlaub machen. Als BR-Korrespondent im Oberland hat er die Berge direkt vor der Tür.

Martin Breitkopf | Bild: Martin Breitkopf

„Arbeiten, wo andere Urlaub machen“ – das ist mein Alltag als BR-Korrespondent im Oberland. Nach 20 Jahren beim BR in Hörfunk und Fernsehen, bin ich jetzt endlich „dahoam“ angekommen. Klar als Reporter in den Bergen – ziehen die mich natürlich schon immer magnetisch an. Und Berge gibt es jede Menge in meinem Berichtsgebiet: Von der Benediktenwand bis zur Zugspitze – Karwendel-, Wetterstein-, Estergebirge oder die Ammergauer Alpen dazu von der Walchenseeregion bis zum Achensee. Ob zu Fuß, mit dem Radl oder auf Ski erklimme ich sie und nehme Sie gern mit auf meine Touren im „Rucksackradio“. Mich faszinieren die traumhafte Kulisse, die einzigartige Natur aber auch die kernigen Menschen und spannenden Geschichten, denen man im Oberland zwangsläufig über den Weg läuft. Arbeit, Hobby und Sport zu vereinen, das ist doch ein Traum! Mein Ziel ist es, jeden Berg in meinem Berichtsgebiet zu besteigen – da hab ich noch viel vor!

Aktuelle Inhalte von Martin Breitkopf