Europa-Wetter | Reisewetter | Wetter | Aktuell | BR

Wetter-Logo
Sie befinden sich hier:

Wetter Navigation

Wetter Inhalt

  

Das Wetter in Europa

Wetterkarte Europa Las Palmas/Kanaren: wolkig, 20 Grad. Wetterstation Las Palmas/Kanaren auswählen Lissabon: stark bewölkt, 16 Grad. Wetterstation Lissabon auswählen Madrid: stark bewölkt, 11 Grad. Wetterstation Madrid auswählen Rom: stark bewölkt, 16 Grad. Wetterstation Rom auswählen Athen: leicht bewölkt, 18 Grad. Wetterstation Athen auswählen Nikosia: wolkig, 17 Grad. Wetterstation Nikosia auswählen Wien: wolkig, 5 Grad. Wetterstation Wien auswählen Bukarest: null. Wetterstation Bukarest auswählen Dubrovnik: fast wolkenlos, 15 Grad. Wetterstation Dubrovnik auswählen Warschau: null. Wetterstation Warschau auswählen Moskau: null. Wetterstation Moskau auswählen Helsinki: leichter Regen, 2 Grad. Wetterstation Helsinki auswählen Berlin: wolkig, 9 Grad. Wetterstation Berlin auswählen Oslo: leichter Regen, 2 Grad. Wetterstation Oslo auswählen Paris: wolkig, 9 Grad. Wetterstation Paris auswählen London: leicht bewölkt, 9 Grad. Wetterstation London auswählen Dublin: stark bewölkt, 4 Grad. Wetterstation Dublin auswählen Palma de Mallorca: leicht bewölkt, 17 Grad. Wetterstation Palma de Mallorca auswählen
  • Karte
  • Tabelle
  • Bericht
  • aktualisieren

Europa

Balearen  Mehr Sonne als Wolken bei allmählich auffrischenden Winden. Höchstwerte 17 bis 21 Grad.

Italien, Adria und Kroatien  In manchen Niederungen wie der Po-Ebene gelegentlich trüb durch Nebel und Hochnebel, sonst freundlich mit längerem Sonnenschein. Je nach Sonnenscheindauer maximal 8 bis 16, in Süditalien 17 bis 24 Grad.

Kanarische Inseln  Oft freundliches Wetter, am Montag zunehmend windig und an den Nordseiten der Inseln leichte Schauerneigung. Erwärmung auf 19 bis 24 Grad.

Österreich  In manchen Tal- und Beckenlagen zäher Nebel und Hochnebel. Sonst meist freundlich mit längerem Sonnenschein, an der Alpennordseite zunehmend föhnig. Im Hochgebirge Gefahr von Sturmböen, besonders am Sonntag. Je nach Nebelauflösung und Föhneinfluss maximal 4 bis 13 Grad.

Schweiz  Südlich des Alpenhauptkammes allmählich zunehmende Bewölkung und am Montag zeitweise Regen. Im Norden in einigen Niederungen wie dem Mittelland mitunter neblig-trüb, sonst überwiegend freundliches Wetter. Im Hochgebirge anfangs noch stürmisch. Temperaturanstieg auf 8 bis 14 Grad.

Spanien und Portugal  Im Osten Spaniens überwiegend sonnig. Im Westen der Region allmählich zunehmender Tiefdruckeinfluss und besonders am Montag Regenfälle. Mitunter lebhafter Wind, besonders am Meer. Temperaturanstieg auf 12 bis 17, in Süd- und Ostspanien auf 18 bis 21 Grad.

Südfrankreich  Teils sonniges, teils bewölktes Wetter und weitgehend trocken. Am Mittelmeer zunehmend windig. Tageshöchstwerte 13 bis 21 Grad.

Südtirol und Gardasee  Am Sonntag überwiegend sonnig. Am Montag bewölkt aber kaum Regen. Höchstwerte zwischen 5 und 8 Grad.

Bericht von Samstag 14.12.2019 16:00 Uhr

drucken Drucken       seiteEmpfehlen Weiterempfehlen       
  
 

Weitere Inhalte

Das BR-Wetter gibt's jetzt auch für Smartphones und Tablets!

Zum Mobilwetter