BR Heimat

Wenn in Bayern die Glocken läuten...

Kath. Filialkirche Zur Kreuzerhöhung in Schlammersdorf | Bild: Richard Bauer zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Schlammersdorf in Oberfranken

Reste des ersten Sakralbaus sind noch heute im Mauerwerk des spätmittelalterlichen Kirchturms zu erkennen, auch im Chorbogen sowie im kreuzförmigen Schlussstein des Gewölbes. Man hat das Schlammersdorfer Gotteshaus im Laufe der Zeit mehrmals vergrößert, zuletzt in den 1950er Jahren. [mehr]

Sie hörten letzten Sonntag

Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul in Gemünden am Main | Bild: Bruno Schneider zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Gemünden am Main in Unterfranken

Die bronzene Meßglocke aus dem 14. Jahrhundert zählt zu den ältesten Bayerns und ziert seit einigen Jahren stumm den Chorraum von St. Peter und Paul in Gemünden am Main. [mehr]

Die Woche zuvor lief

Pfarrkirche St. Laurentius in Ohlstadt
| Bild: Florian Hammerl / Alfons Bäurle zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Ohlstadt in Oberbayern

1085 wird erstmals eine Schloßkirche erwähnt und ist dem Märtyrer Laurentius geweiht. 1677 sowie 1702 brannte die Schlosskirche ab, der jetzige Sakralbau wurde nach Plänen des Wessobrunner Baumeisters Joseph Schmuzer erbaut und 1762 konsekriert. [mehr]

Mehr Geschichte (n)

Kloster Reutberg | Bild: Kloster Reutberg zum Audio mit Informationen 2020 Glocken läuten die Weihnacht ein

In diesem Jahr läuten Kirchen aus den kleineren, bescheidenen Regionen der Voralpen und Alpen die Weihnacht ein. Kirchen, in denen die zentrale Gestalt der Weihnacht eine besondere Rolle spielt: das Christkind. [mehr]