BR Heimat


13

Hohe Berge und kleine Blumen BR Heimat-Kräuterexpertin Astrid Süßmuth

Hohe Berge, kleine Blumen, alte Bücher - so könnte man die Leidenschaften unserer BR Heimat-Kräuterexpertin Astrid Süßmuth in drei Schlagworten zusammenfassen. Was aber unserem Kräuter-Tausendsassa als einzige Beschreibung kaum gerecht werden kann.

Von: Astrid Süßmuth

Stand: 12.04.2016

Portrait Astrid Süßmuth | Bild: BR/Astrid Süßmuth

Jahrgang 1972, verbrachte Astrid Süßmuth ihre Kindheit zwischen München und den Bergen. Schon als kleines Mädchen interessierte sie sich für die Kräutergeschichten ihres Großvaters und die Sagenwelt unserer Heimat.

Nach dem Abitur arbeitete sie in der Kalkulation und Projektbetreuung von Bauvorhaben, bekam 1994 ihr erstes Kind, absolvierte nebenberuflich ein Studium zur Vertriebsingenieurin und schließlich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin. Seit vielen Jahren ist sie als Heilpraktikerin in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Phytotherapie (Kräuterheilkunde) und Naturheilkunde tätig.

Das sind übrigens die Lieblingsblumen von Astrid Süßmuth: Himmelsherold

Einem breiten Publikum wurde Astrid Süßmuth mit ihren Büchern „Lexikon der Alpenheilpflanzen“ und „Magisches Tirol, Wanderungen zu Orten der Kraft“ (beide AT Verlag) bekannt. Ihr großes Wissen über Heilpflanzen und kräuterkulturelles Brauchtum gibt sie auch auf Vorträgen, Seminaren und (Berg-) Wanderungen weiter. Dem Sender BR Heimat ist sie seit dessen Programmstart als Kräuterexpertin verbunden.

Astrid Süßmuth beim Wandern in Saas-Fee

Dass ihr neben Familie und Beruf tatsächlich noch Zeit zum Bergsteigen, für das ehrenamtliche Engagement als Wanderleiterin beim Deutschen Alpenverein und ihrem Hobby Malen bleibt, wundert niemanden, der das Energiebündel je erlebt hat. Ihre Lieblingsblumen sind übrigens Alpenheilglöckchen und Himmelsherold; in Bayern wandert sie am liebsten im Wettersteingebirge, in Tirol dagegen zieht es sie immer wieder auf den sagenumwobenen Similaun: Ein echter Kraftort inmitten der Ötztaler Alpen. Astrid Süßmuth lebt mit ihrer Familie in Oberbayern.

Mehr von und über Astrid Süßmuth gibt's auf ihrer Webseite www.vomgletscherzumsteinkreis.de


13