BR Heimat

BR Heimat - Heimat lesen Adele Spitzeder: "Geschichte meines Lebens" (23 und Schluss)

Adele Spitzeder | Bild: picture-alliance/dpa

Sonntag, 14-3-2021
8:05 nachm. to 9:00 nachm.

BR Heimat

Wieder einmal ein Finale in "Heimat lesen": Die Memoiren von Adele Spitzeder gehen dem Ende entgegen.

Nach ihrem Bankrott, ihrem dreijährigen Gefängnisaufenthalt, nach einer mehrmonatigen Kur im Schwarzwald, wo sie wieder einigermaßen zu Kräften gekommen ist, will Adele Spitzeder wieder in ihrem ursprünglichen Beruf als Schauspielerin arbeiten. Doch überall, wo sie versucht, ein Engagement anzutreten, ist sie mit ihrer Vorgeschichte nicht willkommen.

Mittellos kehrt sie nach München zurück. Aber was heißt schon mittellos, wenn man eine Adele Spitzeder ist, die vormals Tausenden von Menschen Geld geliehen und gut verzinst hat. So etwas bleibt den Menschen im Gedächtnis. Heute würde man von einem erfolgreichen Netzwerk sprechen ...

Es liest Conny Glogger

Informationen zum Buch:
Adele Spitzeder: Geschichte meines Lebens. Autobiographie.
Der große Münchner Bankskandal 1872.
München 1996, Buchendorfer Verlag. ISBN 3-927984-54-X