BR Heimat

Zeit für Bayern Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

Samstag, 23.03.2019
21:05 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Bayerische Biotope
Die Tankstelle
Von Joseph Berlinger

Es muss nicht immer Wirtshaus sein
Kreative Konzepte in der Gastronomie
Von Petra Nacke

Wiederholung von 12.05 Uhr, Bayern 2
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Bayerische Biotope
Die Tankstelle
Von Joseph Berlinger

Ein Biotop ist, wörtlich übersetzt, ein "Ort des Lebens". Wer würde also bestreiten, dass die Tankstelle ein Biotop ist? An Tankstellen "wuselt es", wie man in Bayern sagt. In Bayern residieren auch zwei der größten Automobilkonzerne der Welt. Das Auto ist den Bayern heilig. Aber nicht nur ihnen. Es wird auf der ganzen Welt vergöttert. Und an den Tankstellen bekommt das Goldene Kalb Nahrung. Da wird aber nicht nur Kraftstoff nachgefüllt, da kauft sich auch der Autofahrer immer öfter Lebensmittel. Nicht nur solche für den Geist, wie Zeitungen und Zeitschriften, sondern auch solche für den Leib: Bier, Schnaps, Wein, Zigaretten, und allerlei Süßes und Saures zum Essen. Trotz der Hektik eines ständigen Kommens und Gehens ist die Tankstelle auch nach wie vor ein Ort des miteinander Redens. Gilt da die Regel "Je kleiner die Tankstelle, desto mehr Gespräche"? Der Autor wollte es wissen. Er hat sein Aufnahmegerät eingepackt und ist losgezogen. Und hat sich in einer kleinen Tages- und in einer großen Nacht-Tankstelle umgehört. Gut, dass es da auch Wein gegeben hat zum Trinken und Süßes und Saures zum Essen.

Es muss nicht immer Wirtshaus sein
Kreative Konzepte in der Gastronomie
Von Petra Nacke

Essen hat eine hohe soziale Komponente und man darf getrost davon ausgehen, dass dies auch schon für Steinzeitgesellschaften galt. Wo man isst, ist man zuhause.
In modernen westlichen Gesellschaften hingegen wird das „Zuhause“ - auch das kulinarische - immer mobiler und im übertragenen Sinne weitläufiger. So wird nicht nur das, was wir essen immer exotischer, sondern auch die Art, wie und wo wir es essen. Die klassische Gaststätte scheint im Zeitalter der Dauermobilität von anderen Gastronomiekonzepten abgelöst zu werden. Denn während die Zahl der Restaurants in Deutschland seit Jahren kontinuierlich abnimmt, wächst die der Imbisse und Caterer mit innovativen und kreativen Konzepten ebenso stetig. Was ist das, was man vielleicht als das kulinarische „Lagerfeuer“ der Moderne bezeichnen könnte?

Akustische Reisen durch Bayern Regionen

"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees. Das "Bayern genießen-Magazin" mit Beiträgen aus den sieben bayerischen Regierungsbezirken gibt es in der Regel jeweils am ersten Sonntag des Monats.

"Zeit für Bayern" - sollte jeder haben!