Bayern 2 - Musik für Bayern


50

11. Februar 2018 KuhlVoices

„Wir singen meistens im Dirndl – im Sommer barfuß, im Winter mit Wollsocken.“ Popsongs und Volkslieder mit dem Oberpfälzer Mädchenchor „KuhlVoices“ unter der Leitung von Elvira Kuhl

Stand: 22.01.2018

KuhlVoices | Bild: Norbert Meyer

Angefangen hat der Chor als gemischter Kinderchor, damals hieß er noch „Notenstrolche“. Im Lauf der Zeit haben sich dann aber die Buben verabschiedet, bis ein reiner Mädchen- und Frauenchor übrig geblieben ist. Irgendwann hat dann der Name nicht mehr so recht gepasst; ein neuer war schnell gefunden: „KuhlVoices“. Wie praktisch, wenn die Chorleiterin Elvira Kuhl heißt, das klingt ja wie „cool“!

Und cool sind sie natürlich, die knapp 30 Sängerinnen aus Neunkirchen bei Weiden in der Oberpfalz, wenn sie Klassiker der Rock- und Popliteratur interpretieren wie „Singin' In The Rain“ oder „Bohemian Rhapsody“ von Queen.

Doch auch traditionelle Volkslieder haben sie im Repertoire, etwa „Muss i denn zum Städtele naus“.

Im vergangenen November hat „KuhlVoices“ einige Lieder und Songs aufgenommen, die in der Sendung zu hören sein werden. Außerdem erzählen die Sängerinnen und die Chorleiterin, warum sie bei Konzerten nicht ausschließlich das Singen wichtig finden, sondern auch, welche Kleidung sie anhaben (es ist nicht immer das Dirndl) und warum sie manchmal Koffer mit auf die Bühne tragen.


50