Bayern 2 - Land und Leute

Herrn Schefbecks Grab Skandal auf dem Alten Südlichen Friedhof

Ein Beitrag von: Rengeling, Dorothee

Stand: 28.10.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Grabstelle des Herrn Lorenz (alias Schefbeck). Die Grabstelle wurde von der Witwe Lorenz an die Familie "von Cramon", die den Engel hinzufügte, verkauft. Heute befindet sich das Grab im Besitz der Stadt München. | Bild: Dorothee Rengeling

Jahrelang galt die Geschichte "Das Grab des Herrn Schefbeck" von Josef Ruederer als frei erfunden. Ist sie aber nicht. Es gab tatsächlich eine Witwe, die ihren Mann ins Armengrab umbetten ließ, um das Geld für die teure Gruft zu kassieren. - Ein Skandal um Sex, Gier und Geld.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
39 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
22 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.