Bayern 2 - Diwan - Das Büchermagazin


8

"Das Haus aus Stein" Aslı Erdoğan zu Gast auf dem Diwan

Vor zwei Jahren war sie Präsident Erdoğans berühmteste Gefangene. Seit ihrer Entlassung lebt sie im deutschen Exil. Nun erschien auf Deutsch „Das Haus aus Stein“, Aslı Erdoğans poetischer Roman über Traumata von Häftlingen im berüchtigten Sansaryan Han. Im „Diwan“ spricht Aslı Erdoğan über ihr neues Buch, ihr Schreiben, ihr Exil

Stand: 16.06.2019

Weitere Bücher im "Diwan - Das Büchermagazin"

„Das Buch der Unmöglichkeiten“
Brasiliens großer Erzähler Luis Ruffato setzt „Vorläufige Hölle“ fort, seine Chronik von unten
Von Eberhard Falcke

„14.Juli“
Die Französische Revolution als meisterhafte Faktion von Éric Vuillard
Von Stefan Berkholz

„Vom Sog der Massen und der neuen Macht des Einzelnen“
Die Philosophen Gunter Gebauer und Sven Rücker untersuchen Beispiele in Sport, Kultur und Politik
Von Beate Meierfrankenfeld

„Schotter“
Der slowenische Kärntner Florjan Lipuš erinnert in seiner Prosa an ein ehemaliges Frauen-Konzentrationslager
Von Günter Kaindlstorfer

„erdanziehung“
Neue Gedichte des Weimarer Lyrikers Wulf Kirsten zwischen Wildkräutern und Geschichte
Autorenlesung

Hörbuch der Woche

„Gelebt, erlebt, überlebt“
Elisabeth Orth und Marlene Groihofer lesen Erinnerungen der Holocaust-Überlebenden Gertrude Pressburger
Von Bernhard Jugel

Das literarische Rätsel
Wunschbuch zu gewinnen im Rätsel-Taxi von Solomon Buk
Von Thomas Kastura


8