Bayern 2

Bayern 2 extra Zum 200. Geburtstag von Georg Büchner

Georg Büchner | Bild: picture-alliance/dpa

Donnerstag, 17.10.2013
20:03 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Zum 200. Geburtstag von Georg Büchner
Für immer jung
Nachwirkungen eines großen Dichters
Von Martina Boette-Sonner

"Was ist das, was in uns lügt, hurt, stiehlt und mordet?"
schreibt Georg Büchner in seinem Stück "Dantons Tod" über die Menschennatur.Neben diesem Revolutionsdrama hat uns der mit knapp 24 Jahren verstorbene Dichter und Naturwissenschaftler Georg Büchner noch drei teils fragmentarische Werke hinterlassen, die sowohl in ihrer Thematik als auch in der Sprache noch immer modern sind. Im Gespräch mit jungen Regisseuren und einem Biografenwird der politische Büchner und seine Themen, die Unterdrückung des Menschen, die Ungerechtigkeit der Gesellschaft und die Ohnmacht des Einzelnen, im Heute verortet. Die Schriftsteller Ulrike Draesner, Albert Ostermaier, Jörg Albrecht und Björn Bicker zeigen die ungebrochene Aktualität des Dichtersin vier Neubearbeitungen seiner Werke.