Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Andreas Altmann, Autor

Ursula Heller und Andreas Altmann | Bild: BR/Max Hofstetter

Donnerstag, 23.02.2012
22:05 bis 23:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Ursula Heller im Gespräch mit Andreas Altmann, Autor
Wiederholung von 16.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

"Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend." Das ist der Titel des neuen Buches von Andreas Altmann. Ein Titel, der drastisch klingt, ein Buch, das drastisch ist. Und Deutschland liest Andreas Altmann, das "Scheißleben meines Vaters..." steht nach seinem Erscheinen wochenlang auf den Bestsellerlisten.

Das Schreckensszenario hinter den Fassaden

Er hat gewartet, bis seine Mutter tot ist. Dann schrieb er seine Biografie, in der sie eine große Rolle spielt. Andreas Altmann erzählt mit einer erschreckenden Schonungslosigkeit von seiner fürchterlichen Kindheit: Die Mutter, die sich aus Angst vor dem schlagenden Ehemann, immer in die Hose macht. Vom Vater, Franz Altmann, einem geachteten Mann in Altötting, der seine Familie schlägt, seine Frau betrügt und seine Kinder quält und niemand will es wissen. Und vom Heimatort Altötting, einem Wallfahrtsort, wo die Lehrer in bigotter Manie die Kirche besuchen und während der Woche ihre Schüler demütigen und schlagen.

Der Erfolg als Autor

In "Eins zu Eins. Der Talk" spricht Andreas Altmann mit Ursula Heller aber nicht nur über die Schrecken seiner Kindheit, sondern auch über seine Erfolge als Autor, die der Egon-Erwin-Kisch-Preisträger als Reisereporter hat.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.