Bayern 2

Breitengrad Pakistan - zwischen Islam und Modernisierung

Imran Ahmad Khan Niazi, Premierminister von Pakistan, spricht in einer vorab aufgenommenen Video-Botschaft während einer Sondersitzung der Vollversammlung der Vereinten Nationen im UN-Hauptquartier in New York im Dezember 2020. | Bild: dpa-Bildfunk/Uncredited

Mittwoch, 03.03.2021
14:05 bis 15:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Pakistan - zwischen Islam und Modernisierung

Von Bernd Musch-Borowska

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Gegen den Premierminister hat sich eine Oppositionsbewegung formiert, die seit Monaten gegen die Regierung auf die Straße geht. Der frühere Star der pakistanischen Kricket-Nationalmannschaft war im Sommer 2018 zum Regierungschef gewählt worden. Unter Mithilfe des Militärs, behaupten seine Kritiker. Das Militär gillt in Pakistan als die eigentliche Machtzentrale. Die wirtschaftliche Krise des Landes konnte er nicht beenden und auch nicht den Einfluß von islamistischen Organisationen.

Breitengrad - die Auslandsreportage

Von Tromsö bis Sydney, von Novosibirsk bis Bogota - die Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks berichten aus der ganzen Welt.