Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Folgen der Frühgeburt

Donnerstag, 19.03.2020
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Folgen der Frühgeburt
Probleme im späteren Leben von Frühchen
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Fast jedes zehnte Neugeborene in Deutschland kommt zu früh zur Welt. Und je früher das Kind geboren wird, desto ungewisser seine Zukunft. Vor allem Gehirn und Lungen müssen ausreichend entwickelt sein, damit ein Baby überleben kann. Als Grenze dafür gilt derzeit die 22. Schwangerschaftswoche. Dank der Fortschritte in der Medizin überleben immer mehr Babys so frühe Geburten. Aber ist lebensfähig gleichbedeutend mit Lebensqualität? Langzeituntersuchungen wie die Bayerische Entwicklungsstudie zeigen: eine sehr frühe Geburt birgt nicht nur das Risiko körperlicher Behinderungen. Sie kann auch die geistige und soziale Entwicklung eines Menschen entscheidend beeinflussen, und das bis ins Erwachsenenalter. Insofern spielt die medizinische Betreuung unmittelbar nach der Geburt eine wichtige Rolle. Doch auch im weiteren Leben von Frühchen hängt vieles von der richtigen Förderung ab. Und da liegt noch einiges im Argen.

Redaktion: Hellmuth Nordwig

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.