Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Der Tag davor

Dienstag, 13.10.2015
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Der Tag davor
Sind Erdbebenkatastrophen vermeidbar?
Von Dagmar Röhrlich
Als Podcast verfügbar

Nicht Erdbeben töten Menschen, sondern zusammenbrechende Häuser. Es ist eine Binsenweisheit, die sich bei jedem zerstörerischen Beben erneut bewahrheitet. Alter, schlechter Baubestand, gefährlicher Baugrund, eine ineffiziente oder korrupte Verwaltung, dichte Besiedlung, Armut: Das alles sind Faktoren, die die Risiken explodieren lassen. Vor allem die ausufernden Megastädte sind bedroht, seien es nun Dhaka, Manila, Karatschi, Lima, Bogotá, Teheran...: Mit wachsender Weltbevölkerung und zunehmender Konzentration in den Städten fürchten Experten, dass künftig Opferzahlen von einer Million und mehr Menschen möglich sind. Dabei ist erdbebensicheres Bauen mit einfachen Mitteln möglich, und außerdem werden mehr und mehr Methoden entwickelt, um den vorhandenen Baubestand nachzubessern. Das zeigt sogar das Beben von Kathmandu: Dort überstanden die mit Spenden verstärkten Schulgebäude die Wellen. Wie wird eigentlich erdbebensicher gebaut? Wie lässt sich der alte Baubestand "nachrüsten"? Eine Sendung über neue Strategien zum Internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung.

Redaktion: Sabine Straßer

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.