Bayern 2

     

Nachtstudio Fuck you, Goethe?

Die komplette Sendung hören

Dienstag, 5-12-2023
8:05 nachm. to 9:00 nachm.

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Fuck you, Goethe?
Auf der Suche nach einem zeitgemäßen literarischen Kanon
Von Jochen Rack
Diese Sendung hören Sie auch in der BR Radio App bei Bayern 2 und ist als Podcast verfügbar.

Die Lektüre von Goethes "Faust" ist an den bayerischen Gymnasien nicht mehr verbindlich. Müssen wir das bedauern?
Ist es eine Katastrophe, wie der Literaturwissenschaftler Jochen Hörisch meint? Welche Bedeutung hat ein literarischer Kanon heute noch für die Bildung und Selbstverständigung der Gesellschaft? Kann ein Kanon "ein Leuchtturm" sein für den "Menschengeist" (Hans Pleschinksi)? - Die Debatte um den Kanon ist so alt wie dieser selbst.

Feministisch inspirierte Literaturwissenschaftlerinnen fordern, den patriarchalisch geprägten Kanon zu entrümpeln, um Platz zu machen für weibliche Stimmen in der Literatur. Frauen, behauptet die Autorin Teresa Reichl, können nämlich besser über die Probleme von Frauen schreiben als Männer. Brauchen wir also eine Frauenquote im Kanon der Literatur? Oder zählt einzig und allein die literarische Qualität eines Textes, egal, ob von Mann oder Frau verfasst?