Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Die Umstellung der Uhr

Donnerstag, 26.03.2020
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Die Umstellung der Uhr
Wie sinnvoll ist die Sommerzeit?
Von Hellmuth Nordwig
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Die Uhren werden um eine Stunde vorgestellt. Seit 1980 ist das in Deutschland durchgehend so, eine Nachwirkung der sogenannten Ölkrise in den Siebziger Jahren. Die Politik erhoffte sich damals, dass durch die Zeitumstellung Energie gespart wird. Doch das ist nicht eingetreten. Trotzdem ist uns in ganz Europa die Sommerzeit erhalten geblieben, und eine nicht repräsentative Umfrage zeigt: Manche wollen sie sogar dauerhaft einführen. Vielleicht wegen der Aussicht, länger im Jahr im Hellen im Biergarten zu sitzen oder abends Sport zu treiben. Dass man dafür morgens früher aufstehen muss, wird dabei häufig vergessen. Inzwischen melden sich immer mehr Wissenschaftler zu Wort, die ganz für die Abschaffung der Sommerzeit plädieren. Unsere innere Uhr komme aus dem Takt, sagen sie. Schlafstörungen seien die Folge, gerade bei Jugendlichen. Tatsächlich weiß die Forschung inzwischen viel mehr darüber als noch vor 40 Jahren, wie wichtig es für die Gesundheit ist, dass wir morgens genug Licht bekommen und dass uns abends Dunkelheit das Signal zum Zubettgehen vermittelt. Doch nicht alle halten die wissenschaftlichen Daten für eindeutig genug, um sich klar gegen die Zeitumstellung auszusprechen.

Redaktion: Thomas Morawetz

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.