Bayern 2

Zeit für Bayern Dem Spuk auf der Spur

Geisterjäger - Schwarzes T-Shirt mit den Initialen des GHTB  | Bild: Joseph Berlinger BR

Montag, 09.06.2014
12:05 bis 13:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Dem Spuk auf der Spur
Das Ghosthunterteam in Bayern
Von Joseph Berlinger

Dem Spuk auf der Spur
Das „Ghosthunterteam Bayern“
Ein Feature von Joseph Berlinger

Herr A. fühlt sich in seiner Wohnung nicht mehr wohl. Er hört unerklärliche Geräusche. Frau B. kommt sich beobachtet vor, obwohl niemand in der Nähe ist. Herr A. und Frau B. suchen Rat beim „Ghosthunterteam Bayern“. Die „Geisterjäger“ versprechen zu helfen. Der gemeinnützige Verein aus Kummersbrück bei Amberg will parapsychologischen Phänomenen auf den Grund gehen. Und zwar auf technisch-wissenschaftlicher Basis. Personen, die Probleme mit nicht erklärbaren Erscheinungen haben, finden Gehör und erhalten Unterstützung. Die Geisterjäger rücken an - mit Kameras und Messgeräten: Geigerzähler, Magnetfeld-Checker und IR-Thermometer. Meistens gibt es für die ominösen Geräusche und angeblichen Stimmen von Geistern natürliche Ursachen und rationale Erklärungen. Aber „Hexana“ will mehr. „Hexana“ ist der „Nickname“, unter dem sich Doris Michl im Internet, auf der Website ihres Ghosthunterteams, präsentiert. Ihren Leitspruch hat sie bei Buddha gefunden: „Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt…“ Als ihre schlechteste Eigenschaft nennt Doris Michl die Ungeduld. Was sie jedoch nicht daran hindert, mit ihrem Team Jahr für Jahr sogar nach Hinterkaifeck zu fahren. Dorthin, wo 1922 ein spektakulärer Mord geschehen ist, der nie aufgeklärt wurde. An den Jahrestagen dieses brutalen Verbrechens will Doris Michl um Mitternacht Kontakt aufnehmen: egal, ob mit dem Mörder oder einem der sechs Opfer. Der Featureautor Joseph Berlinger hat sie begleitet.

Akustische Reisen durch Bayern Regionen

"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees. Das "Bayern genießen-Magazin" mit Beiträgen aus den sieben bayerischen Regierungsbezirken gibt es in der Regel jeweils am ersten Samstag des Monats.

"Zeit für Bayern" - sollte jeder haben!