Bayern 2

Nachtstudio Was genau ist eigentlich Wachstum?

Dienstag, 10.04.2018
20:05 bis 21:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Erkundung einer Obsession
Von Christian Schüle
BR 2018
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Die für Wohl und Wehe Deutschlands mit Abstand wichtigste Zahl ist die jährliche Prognose zur Wachstumsrate. 1,9 Prozent Steigerung der nationalen Wirtschaftsleistung versetzt uns in Euphorie, 1,0 geradezu in Depression. Jedes Jahr aufs Neue machen wir unser Glück abhängig von der Höhe der Ziffer hinterm Komma, individuelle Zuversicht, sozialer Friede und gesellschaftliches Wohlbefinden scheinen nur auf der Grundlage von stetem und beschleunigtem Wachstum gedeihen zu können. Der Kern des kulturellen, sozialen und politischen Selbstverständnisses der Bundesrepublik ist also ökonomisch; hinter allen Aussagen über den Menschen von heute steckt der unbedingte Glaube an den Kult des ewigen Aufschwungs als Voraussetzung für Wertsteigerung und Wohlstand. Aber was genau wächst da? Kann Wachstum tatsächlich unendlich sein? Was geschähe, bliebe Wachstum aus? Und was käme dann?
Christian Schüle begibt sich auf eine Reise durch das Innere eines quasi religiösen Glaubenssystems. In seiner eigenen Ratlosigkeit über die Obsession des unbedingten Wachstums betreibt er seine persönliche Aufklärung über die Mechanismen, Zwänge und den Preis ewigen Wachstums, lässt sich von Experten beraten und befragt die Fiktion vom ewigen Aufschwung. Am Anfang seiner Überlegungen steht eine ganz einfache Frage: Was genau ist eigentlich Wachstum - Tatsache oder Glaube? Wunsch oder Wirklichkeit? Beschwörung oder Suggestion?