Bayern 2

Aus dem Studio Franken: Zeit für Bayern Mehr als Pfeffer und Salz

Brigitte Lauterbach, Gewürz-Sommelière und Leiterin der Adalbert-Raps-Gewürzbibliothek | Bild: Adalbert-Raps-Stiftung

Dienstag, 26.12.2017
12:05 bis 13:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Mehr als Pfeffer und Salz
Eine Bibliothek der Gewürze
Von Max Ackermann

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Mehr als Pfeffer und Salz
Eine Bibliothek der Gewürze
Von Max Ackermann

Würzen das ist mehr als das sprichwörtliche Salz in der Suppe oder eine halbe Drehung mit der Pfeffermühle. Denn jedes Gewürz erzählt uns was ... ob in Thai Curry oder Chili con Carne. Auch in Bratwurst und Lebkuchen stecken sie: Gewürze als erstaunliche Kostbarkeiten der Natur, aber ebenso als Bestandteil der Kultur. Geschmack und Duft ... Das will mehr als nur den Hunger stillen, es soll den Genuss steigern und kommunizieren. So waren und sind Gewürze auch Objekte des Speise-Designs und Statussymbole, prägten Stil und Rituale. Und von Anis bis Zimt ... hier zeigt sich der Geschmack verschiedener Epochen. Und so künden sie auch heute noch davon, wie man einst dem Fremden begegnete, wie viel Geld und Gewalt die Gewürzstraßen säumte und was den Weg zur Globalisierung bahnte. Denn warum sonst nannte man reiche und mächtige Kaufleute „Pfeffersäcke“ und warum zeigt uns der älteste erhaltene Globus, der Erdapfel von Martin Behaim, vor allem eines: die besten Routen zum Gewürz? Heute konkurrieren künstliche Aromen mit traditionellen Spezereien - und das reicht vom Verkoste-Training für „Gewürz-Sommeliers“ bis hin zu Geschmacksverstärkern.
Aber im Norden Bayerns lassen sich noch viele andere Bezüge zu Gewürzen ausmachen, historische wie gegenwärtige, in einer Gegend, die sich selbst als „Genussregion“ definiert. So findet sich im Mönchshof zu Kulmbach die Adalbert-Raps-Bibliothek eine „Spezialbibliothek rund um Gewürze “. Hier geben Kochbücher und Rezepte Auskunft über die Vergangenheit, aber lassen uns auch in die Zukunft schnuppern.

Akustische Reisen durch Bayern Regionen

"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees. Das "Bayern genießen-Magazin" mit Beiträgen aus den sieben bayerischen Regierungsbezirken gibt es in der Regel jeweils am ersten Samstag des Monats.

"Zeit für Bayern" - sollte jeder haben!