Bayern 2

Zeit für Bayern Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

Barbierstuhl | Bild: colourbox.com

Sonntag, 21.05.2017
12:05 bis 13:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Frisierer und Verführer
Ein munteres Geplauder mit bayerischen Barbieren
Von Wolf Gaudlitz

"Den Klang herauskitzeln“
Klavierstimmer und Klangmacher
Von Thomas Senne

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Frisierer und Verführer
Ein munteres Geplauder mit bayerischen Barbieren
Von Wolf Gaudlitz

Das Äußere will gepflegt sein. Darum kümmern sich die weitläufig nur noch als Friseure bezeichnete Dienstleister unseres äußeren Erscheinungsbildes. Im Gegensatz zu Coiffeuren und trendigen Haarstylisten erinnern sich die bodenständigen Vertreter dieser Berufsgruppe gern an die Urväter ihres Berufs, die Bader. Bader gibt es kaum noch in unseren Breiten. Ihr Berufsbild hat sich aufgespalten in Chirurgen und Zahnärzte einerseits sowie eben Friseure und Barbiere andererseits, die im Gegensatz zu den Ersteren ihre Wurzeln pflegen. Die Geschichte um die hübsche Augsburger Baderstochter Agnes Bernauer zeugt von der sinnlichen Bedeutung dieses nicht in Vergessenheit geratenen Berufsstandes der Ganzkörperpflege.
Wolf Gaudlitz hat sich auf die Suche nach alteingesessenen, typisch-untypischen Meistern ihrer Zunft gemacht; weitab der Haarabschneider heutiger Tage, deren ganze Kreativität samt Unterhaltungswert sich im mehr oder wenigen fantasievollen Geschäftsnamen erschöpft. In Gaudlitz‘ Feature geht es um die wahren "Maestri", um Scheren und Messerkünstler, Vertraute intimer Geschichten, Psychologen, Verführer, die dem Sein mehr Schein aufs Auge drücken, um so die Schokoladenseiten ihrer Kunden zu betonen und ihre Schattenseiten zu verstecken.

"Den Klang herauskitzeln“
Klavierstimmer und Klangmacher
Von Thomas Senne

Gerade hat er einen Bundeswettbewerb gewonnen und darf sich seitdem "bester Klavierbau-Azubi" Deutschlands nennen. Doch schon von Kindesbeinen an ist Felix Eul von Tasteninstrumenten fasziniert. Was dem 29-jährigen jetzt bei seiner Arbeit zu Gute kommt. Letztes Jahr konnte er die dreieinhalbjährige Ausbildung zum Klavierbauer als frisch gebackener Geselle beenden. Nun nimmt er die raumfüllenden Instrumente an den verschiedensten Standorten unter die Lupe. In der Meisterwerkstatt hat er es außerdem mit umfangreichen Restaurierungen zu tun.  
Während Felix Eul gerade seine Laufbahn begonnen hat, befindet sich sein Kollege Theo Kretzschmar inzwischen im wohlverdienten Ruhestand. Im Laufe seines langen Berufslebens hat er Hunderte Klaviere und Flügel zum wohltönenden Klingen gebracht hat. Egal ob der gefeierte Virtuose Grigory Sokolow oder die „Nürnberger Symphoniker“ - sie alle wissen, wie speziell und großartig ein Flügel klingen kann, wenn "Theo" seine Meisterhand angelegt hat. Ein Porträt über zwei Klavierbauer, die über die Kunst des „schönen Klanges“ schwärmen, aus dem Nähkästchen ihrer Zunft plaudern und vom Zusammentreffen mit Starpianisten erzählen.

Akustische Reisen durch Bayern Regionen

"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees. Das "Bayern genießen-Magazin" mit Beiträgen aus den sieben bayerischen Regierungsbezirken gibt es in der Regel jeweils am ersten Sonntag des Monats.

"Zeit für Bayern" - sollte jeder haben!