Bayern 2


2

36. Filmfest München Bayern 2 und SZ-Publikumspreis

"Wackersdorf", ein Film über die Auseinandersetzungen in den 1980er Jahren um die geplante atomare Wiederaufarbeitungsanlage in der Opferpfalz, erhält den Bayern 2- und SZ-Publikumspreis. Das Kulturradio des Bayerischen Rundfunks suchte in Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung die beliebteste Produktion auf dem 36. Filmfest München. Über seinen Favoriten konnte das Publikum online abstimmen. Bayern 2-Programmbereichsleiter Stefan Maier übergab am Abend die Trophäe.

Stand: 07.07.2018

Auch beim 36. Filmfest München vergaben Bayern 2 und die Süddeutsche Zeitung den Publikumspreis. | Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger

"Der Publikumspreis auf dem Filmfest München für die BR-Koproduktion ,Wackersdorf‘ freut mich sehr. Der Preis zeigt, wie ein engagierter, politischer Film die Zuschauerinnen und Zuschauer erreicht und großes bayerisches Kino sein kann. Meinen herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!"

BR Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik

Über den Film

Landkreis Schwandorf, Oberpfalz, in den 1980er Jahren. Die Bayerische Staatsregierung plant in aller Stille den Bau einer Atomaren Wiederaufarbeitungsanlage (WAA). Die strukturschwache Region mit ständig wachsenden Arbeitslosenzahlen scheint dafür ideal. Hans Schuierer (Johannes Zeiler), amtierender Landrat, wird mit dem wirtschaftlichen Aufschwung geködert. Bald lässt sich der Sozialdemokrat als Retter des Landkreises feiern. Bedenken gegen die geplante Atomfabrik gibt es nur von einer Handvoll Spinnern, die niemand wirklich ernst nimmt. Erst als die Staatsregierung heftig auf die harmlose Aktion einer neu gegründeten Bürgerinitiative reagiert, keimen in Schuierer Zweifel, und er beginnt, Fragen zu stellen …

Kinostart: 20. September 2018

Regie: Oliver Haffner
Drehbuch: Gernot Krää, Oliver Haffner
Darsteller: Johannes Zeiler, Peter Jordan, Florian Brückner, Ines Honsel, Marlene Morreis, Anna Maria Sturm, Johannes Herrschmann, Fabian Hinrichs, August Zirner, Frederic Linkemann, Monika Manz u. a.
Redaktion: Claudia Simionescu (BR), Carlos Gerstenhauer (BR), Barbara Häbe (ARTE), Monika Lobkowicz (ARTE/BR)
Produktion: if... Productions (Produzent: Ingo Fliess) in Koproduktion mit BR und ARTE, in Zusammenarbeit mit Cinepostproduction, gefördert von BKM, FFF Bayern und DFFF

Die Preisverleihung

Bisherige Gewinnerfilme:

2017: "Immer noch jung"
2016 "Nur wir drei Gemeinsam"
2015 "PROJEKT A!"
2014 "Ein Geschenk der Götter"
2013 "Freedom Bus"
2012 "Leben Unplugged: Guaia Guaia"
2011 "Wader Wecker Vater Land"
2010 "Bergblut"
2009 "Keep Surfing"
2008 "Ich muss schlafen, mein Engel"
2007 "Die Band von nebenan"
2006 "Thank you for Smoking"
2005 "Die Höhle des Gelben Hundes"
2004 "Sommersturm"

Der Bayern 2- und SZ-Publikumspreis wurde am Samstag, 7. Juli 2018, um 19.00 Uhr im Rahmen der feierlichen Abschlussveranstaltung im Carl-Orff-Saal im Gasteig überreicht und der Gewinnerfilm anschließend in der HFF gezeigt.

Für den Preis konnte das Publikum online seinen Favoriten aus dem gesamten Filmfestprogramm auswählen. Unter allen, die sich an der Abstimmung beteiligt haben, wurde eine Reise für zwei Personen zu den Filmfestspielen in Venedig im August/September 2018 verlost.


2