3

Aktion von Cards against Humanity Leute spenden 100.000 Dollar für ein sinnloses Loch

Die Welt ist seltsam. Und sinnentleert. Das haben die Macher von Cards against Humanity schon mit ihrem Party-Kartenspiel gezeigt. Jetzt haben sie einen weiteren Beweis geliefert und sich ein sinnloses Loch finanzieren lassen.

Stand: 28.11.2016 | Archiv

Sinnloser geht es kaum: Die Macher des legendären Party-Kartenspiels "Cards against Humanity" haben zum Black Friday ein riesiges Loch in die Erde gegraben und durch Crowdfunding finanzieren lassen. Ansage: Es wird so lange gebuddelt, bis die Leute aufhören zu zahlen.

Böses Foul. Oder kluger Move, je nachdem. Denn natürlich hat die Netzcommunity immer weiter gezahlt. Ist schließlich lustig. Und am Ende waren über 100.000 Dollar beisammen. Und wofür nun das Ganze? Das gewaltige Loch kann nämlich: absolut nichts. Es existiert einfach so vor sich hin. Cards of Humanity wollten nicht einmal verraten, wo es liegt. Ein Video von der Aktion zeigt eine Einöde irgendwo in den USA, in der Bagger vier Stunden Erde schaufeln und schaufeln und schaufeln... Sonst passiert absolut nichts.

Das FAQ zu der Aktion macht auch nicht wirklich klüger. Mit etwas gutem Willen könnte man das Loch als Kommentar auf die Wahl von Trump verstehen (F: Where is the hole? A: America. And in our hearts) oder als versteckte Sozialkritik (F: Why aren't you giving all this money to charity? A: Why aren't YOU giving all this money to charity? It’s your money). Aber vielleicht ist es auch einfach nur ein sinnloses Loch, über das quer über den Globus berichtet wird. Verrückte Welt.

What’s happening here?
Cards Against Humanity is digging a holiday hole.

Is this real?
Unfortunately it is.

Where is the hole?
America. And in our hearts.

Is there some sort of deeper meaning or purpose to the hole?
No.

What do I get for contributing money to the hole?
A deeper hole. What else are you going to buy, an iPod?

Why aren’t you giving all this money to charity?
Why aren’t YOU giving all this money to charity? It’s your money.

Is the hole bad for the environment?
No, this was just a bunch of empty land. Now there’s a hole there. That’s life.

How am I supposed to feel about this?
You’re supposed to think it’s funny. You might not get it for a while, but some time next year you’ll chuckle quietly to yourself and remember all this business about the hole.

How deep can you make this sucker?
Great question. As long as you keep spending, we’ll keep digging. We’ll find out together how deep this thing goes.

What if you dig so deep you hit hot magma?
At least then we’d feel something.


3