BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Jörg Seisselberg | BR24

Jörg Seisselberg

ARD-Korrespondent Studio Rom (ARD/BR)

Jörg Seisselberg kennt Italien schon länger. In Bologna hat er studiert, neben Politikwissenschaft auch Italianistik. Seitdem lässt er das Land nicht mehr los. Schon Anfang der 2000er Jahre war er für die ARD in Rom, schaute Berlusconi auf die Finger, reportierte live die Wahl Benedikts und berichtete über den jährlichen Jubel in Maranello nach den Triumpfen von Michael Schumacher. Jetzt findet er: Italien verändert sich so rasant wie wenig andere Länder in Westeuropa, auch im Vatikan bleibt es spannend.

Alle Inhalte von Jörg Seisselberg42 Beiträge

Ein Jahr Pandemie: Europas erster schwer kranker Corona-Patient

    In der Klinik von Codogno trifft nachts ein rätselhafter Patient ein. Am 20. Februar nehmen die Ärzte entgegen aller Regeln einen Coronatest. Er ist positiv. Die Pandemie erreicht Europa - und nichts ist wie zuvor.

    Italien lockert trotz hoher Corona-Inzidenz
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Infektionszahlen in Italien sind ähnlich hoch wie in Deutschland - trotzdem lockert die Regierung in Rom ab heute die Maßnahmen: Die so wichtigen Bars und Restaurants dürfen dort wieder öffnen. 40 Millionen Bürger profitieren von den Lockerungen.

    Regierungskrise in Italien: Tag der Wahrheit für Conte

      In der Abgeordnetenkammer hat Italiens Ministerpräsident Conte die Vertrauensabstimmung gewonnen. Bei der zweiten Abstimmung im Senat kommt allerdings eine noch größere Herausforderung auf ihn zu.

      Die BR24-Topthemen
      Darüber spricht Bayern