Zurück zur Startseite
Autoren
Zurück zur Startseite
Autoren

Jörg Seisselberg | BR24

Jörg Seisselberg

ARD-Korrespondent Studio Rom (ARD/BR)

Jörg Seisselberg kennt Italien schon länger. In Bologna hat er studiert, neben Politikwissenschaft auch Italianistik. Seitdem lässt er das Land nicht mehr los. Schon Anfang der 2000er Jahre war er für die ARD in Rom, schaute Berlusconi auf die Finger, reportierte live die Wahl Benedikts und berichtete über den jährlichen Jubel in Maranello nach den Triumpfen von Michael Schumacher. Jetzt findet er: Italien verändert sich so rasant wie wenig andere Länder in Westeuropa, auch im Vatikan bleibt es spannend.

Alle Inhalte von Jörg Seisselberg24 Beiträge

Italien: Präsident gibt Parteien mehr Zeit für Regierungsbildung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella gibt den Parteien mehr Zeit, um Gemeinsamkeiten für eine neue Regierungskoalition auszuloten. Kommende Woche will er erneut mit den Parteichefs sprechen.

Regierungskrise: Mattarella macht nach Conte-Rücktritt Tempo
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Italiens Präsident Mattarella drückt nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Conte bei der Bildung einer Übergangsregierung aufs Gaspedal. Schon bis Freitag will er einen Sondierungsauftrag vergeben.

Conte attackiert Salvini: Ein Rücktritt als Kampfansage
  • Artikel mit Video-Inhalten

Italiens Ministerpräsident Conte hat seinen Rücktritt eingereicht. Zuvor überschüttete er in einer emotionalen Debatte im Senat Innenminister Salvini mit heftiger Kritik. Der ging zum Gegenangriff über.

Die BR24-Topthemen
  • Opposition fordert raschen Rückzug von Minister Reichhart
  • Unfall mit Gefahrguttransporter: Stundenlange Sperrung der A99
  • Brexit-Lunch in Luxemburg endet mit Eklat
Darüber spricht Bayern