ARD-alpha - Campus


6

"Haut" von Nancy Camaldo Bewegendes Drama über den Kampf um ein normales Leben

"Haut" erzählt von einer starken jungen Frau, deren Gesicht durch einen Unfall entstellt ist und die versucht, so gut es geht, ein normales Leben zu führen. Campus Cinema spricht mit den Produzentinnen Natalie und Sandra Hölzel.

Von: Campus CINEMA

Stand: 30.07.2019

Lia (Judith Neumann), deren Gesicht nach einem schweren Autounfall irreversibel entstellt ist, versucht, ein ganz normales Leben zu führen. Sie arbeitet in einem Baumarkt und kümmert sich liebevoll um ihre kleine Tochter (Charlotte Sollors).

Lia (Judith Neumann) betrachtet sich vor dem Spiegel.

Als sie ihre Eltern besucht, wird sie allerdings daran erinnert, dass ihr Leben doch nicht ganz normal ist. Vor allem die überbesorgte Mutter (Andrea Wolf) verunsichert ihre Tochter, und auch die Männer wenden sich entgeistert von ihr ab, so dass die Folgen des Unfalls Lia plötzlich wieder heftig belasten und die Verzweiflung schließlich aus ihr herausbricht.

Der 22-minütige Kurzfilm erhielt im Rahmen der 24. Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg 2018 eine "Special Mention".

Produziert wurde der Film von der Elfenholz Film in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk, in Zusammenarbeit mit der HFF München.

Zwei Schwestern als Produzentinnen

Natalie und Sandra Hölzel sind Schwestern und gründeten 2016 gemeinsam die Produktionsfirma Elfenholz Film. Vorher realisierte Natalie als Junior Production Managerin über 50 TV-Produktionen für das Infotainment Format „Welt der Wunder“. Bei der Rat Pack Filmproduktion baute sie während vier großer Kinofilmproduktionen (u.a. dem besucherstärksten Film „Fack ju Göhte“) ihre Kompetenzen weiter aus.

Sandra Hölzel arbeitete vor der Gründung von Elfenholz Film im Marketing-Bereich. Sie war mehrere Jahre im Ausland in China, Australien, Kanada und England in der Hotellerie tätig. Sie sammelte mehrjährige Vertriebserfahrung und war als Verantwortliche im Marketing zuständig für die Planung und Umsetzung ganzheitlicher, zielgruppen-orientierter Werbestrategien.

Regisseurin Nancy Camaldo

Nancy wuchs im norditalienischen Südtirol auf. Mit zahlreichen dokumentarischen und szenischen Filmprojekten erweiterte sie seit 2010 in unterschiedlichen Bereichen ihr Wissen. Während ihres Studiums der szenischen Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film München führt sie seit 2013 Regie bei zahlreichen Kurzfilmen, Musikvideos und Imagefilm-Produktionen, mit denen sie bereits mehrere Erfolge verzeichnen konnte. 2018 feierte ihr Kurzfilm HAUT Weltpremiere auf dem Clermont-Ferrand Internationalen Kurzfilmfestival in der International Competition und war u.a. shortlisted für den BAFTA Studend Film Award.


6