ARD-alpha - alpha-Forum


14

Klimaforscher Latif, Mojib

Mojib Latif ist einer der bekanntesten deutschen Klimaexperten und Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Er wirft der internationalen Politik komplettes Versagen vor, wenn es darum geht, den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren.

Stand: 08.03.2012 | Archiv

"Ich arbeite ja am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung und bin in erster Linie eigentlich Klimaforscher. Aber man kann das Klima nicht verstehen, ohne die Ozeane zu verstehen, denn zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit den Weltmeeren bedeckt. Das heißt, die Weltmeere spielen eine überragende Rolle im Klimasystem. Sie sind, das wissen wir alle, vor allem wichtig für die Temperaturverteilung auf der Erde: Die Meere transportieren enorme Mengen von Wärme. Wir in Nordeuropa wissen das: Wir sind ja ziemlich weit nördlich gelegen, aber unsere Winter sind relativ milde im Vergleich meinetwegen zu genauso weit nördlich liegenden Gegenden in Kanada auf der anderen Seite des Atlantiks."

Mojib Latif

Zur Person

  • Geboren
  • 29. September 1954 in Hamburg
  • Ausbildung
  • 1974–1976 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg
  • 1976–1983 Studium der Meteorologie an der Universität Hamburg
  • 1983 Diplom in Meteorologie
  • 1987 Promotion an der Universität Hamburg
  • Beruf
  • Meteorologe und Klimaforscher

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
  • Ämter/berufliche Stationen
  • 1983–1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut in Hamburg
  • 1989 Habilitation an der Universität Hamburg
  • 1989–2002 Privatdozent am Max-Planck-Institut in Hamburg
  • 2000 "Max-Planck-Preis für öffentliche Wissenschaft"
  • 2003 Professor am Institut für Meereskunde, Kiel
  • Seit 2004 Professor am Leibnitz-Institut für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR, Kiel
  • Seit 2007 Mitglied im Exzellenzcluster Ozean der Zukunft
  • Seit 2012 Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR) (vormals Leibniz-Institut für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR, Kiel)
  • Vorstandsmitglied des Deutschen Klima-Konsortiums e.V. (DKK)

Veröffentlichungen

  • Das Ende der Ozeane. Warum wir ohne die Meere nicht überleben werden, München: Herder, 2014.
  • Globale Erwärmung, Stuttgart: UTB, 2010.
  • Warum der Eisbär einen Kühlschrank braucht … und andere Geheimnisse der Klima- und Wetterforschung, Freiburg i. Br.: Herder, 2010.
  • Klimawandel und Klimadynamik, Stuttgart: Ulmer, 2009.
  • Herausforderung Klimawandel, München: Heyne, 2007.
  • Bringen wir das Klima aus dem Takt?, Frankfurt am Main: Fischer, 2007.
  • Klima, Frankfurt am Main: Fischer, 2004.
  • Hitzerekorde und Jahrhundertflut, München: Heyne, 2003.

14