ARD-alpha

alpha-thema: Vitamin D Superstoff Vitamin D Wie viel Sonnenvitamin ist optimal?

Sonnenstrahlen scheinen durch den Wald. | Bild: stock.adobe.com/Gabriele Rohde

Donnerstag, 22-2-2024
9:45 nachm. to 10:15 nachm.

  • Untertitel

ARD alpha
2023

Vitamin D ist ein echtes Phänomen. Über das Sonnenvitamin wird so viel berichtet, diskutiert und gestritten. Klar, es ist wichtig für die Knochen, aber hilft es auch dem Immunsystem und sorgt es tatsächlich für gute Laune? Ständig erreichen uns Werbemails- und Werbeposts für Vitamin-D-Präparate. Sollte man die auch wirklich nehmen? Fakt ist, Vitamin D ist ein Superstoff und enorm wichtig für zahlreiche Stoffwechselvorgänge.

Erstaunlicherweise aber kennt kaum jemand seinen eigenen Vitamin-D-Status. Dabei wäre das wichtig, denn mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland entwickelt in der dunklen Jahreszeit eine Unterversorgung. Wer ist dafür besonders anfällig? Wir machen den Test und checken bei sechs Testpersonen den Vitamin-D-Status im Verlauf von Spätsommer, Herbst und Winter durch Bluttests.

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit sollte der Speicher voll sein. Aber welche Rolle spielt die jeweilige Lebenssituation? Mit dabei: unter anderem ein Nachtschichtarbeiter, der tagsüber schläft und wenig Tageslicht abbekommt; eine Tierpflegerin, die fast immer draußen ist und ein Tanzlehrer, der wegen seiner dunklen Haut viel weniger Vitamin D bilden kann. Wie entwickelt sich ihr Vitamin-D-Status im Laufe der dunklen Jahreszeit? Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen begleiten unsere sechs Testpersonen und greifen ein, wenn der Vitamin-D-Spiegel sinkt. Dann bekommen sie spezielle Aufgaben, um ihren Speicher aufzufüllen.

Redaktion: Andrea Wich