ARD-alpha

alpha-thema: Gartenkonzepte Geheimnisse des Naturgartens

Früher Bankerin, heute Naturgärtnerin. Den Jobwechsel hat Grit Lory nie bereut. Im Gegenteil: Sie hat ihre Berufung gefunden. Sie sagt: "Was kann man Besseres haben, als dass man das, wofür man Geld bekommt, wahnsinnig gern macht?" | Bild: BR/NDR/Die Herren Fernsehen

Mittwoch, 01.07.2020
21:45 bis 22:15 Uhr

  • Untertitel

ARD-alpha
2020

Grit Lory ist Naturgärtnerin mit Leib und Seele und will mit ihrer Arbeit das Artensterben stoppen und Norddeutschlands Gärten bunter und nachhaltiger machen. Egal, ob auf dem Balkon, im Garten oder im Grünstreifen vor der Tür, Naturschutz kann jeder betreiben. Grit Lory verrät, welche Pflanzen wahre Bienenmagneten sind und warum sie im Garten weder Dünger noch Pflanzenschutzmittel braucht.

Ein Auftrag führt die Gartenexpertin zu Kathi und Dimitri Metzeltin. Grit Lory wird ihren Reihenhausgarten komplett überarbeiten und ihn in ein naturnahes Paradies in der Stadt verwandeln. Beim nächsten Projekt bekommt sie unerwartet zahlreiche Unterstützung. Die Bewohnerinnen und Bewohner eines ehemaligen Bauernhofes wollen beim Bau einer bunten Terrasse mithelfen. Eine Herausforderung für die Naturgartenexpertin, die normalerweise lediglich ein bis zwei Helfer dabei hat.

Zu Hause in Putensen wartet die nächste Baustelle. Erst vor ein paar Monaten ist die 46-Jährige hierher gezogen. Das Herzstück des Gartens soll ein großer Teich werden. Viel Zeit bleibt Grit Lory für ihre eigenen Projekte jedoch nicht. Denn Naturgärtnern ist Trend und ihre Auftragsbücher sind voll.

Die Dokumentation begleitet Naturgärtnerin Grit Lory bei ihrer Arbeit. Der Film zeigt, mit welchen konkreten Maßnahmen sie Naturschutz im Garten umsetzt. Grit Lory verrät, wie man einen wunderschönen und pflegeleichten Naturgarten erschafft und einen wichtigen Beitrag gegen das Artensterben leistet.

Redaktion: Gábor Toldy