ARD-alpha

alpha-thema: Seltene Krankheiten Abenteuer Diagnose Perfekte Tarnung

Donnerstag, 15.08.2019
21:00 bis 21:45 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2017

„Abenteuer Diagnose“ erzählt in dieser Best-of-Ausgabe drei wahre Krankengeschichten mit dramatischen Wendungen, Geschichten, die das Leben geschrieben hat.

Immer öfter kann Anke H. plötzlich für einige Momente ihr Bein nicht bewegen und hat starke Schmerzen. Die Ärzte diagnostizieren eine seltene, lebensbedrohliche Erkrankung und geben ihr nur noch wenige Monate zu leben. Doch als sich ihr Zustand trotz der Medikamente dramatisch schnell verschlechtert, wird ein Neurologe aufmerksam. Ein Bonner Ärzteteam für seltene Erkrankungen begibt sich erneut auf die Suche nach dem Ursprung der rätselhaften Krankheit.

Ausgerechnet auf einer Beerdigung überfallen Gerd W. plötzlich beunruhigende Symptome: Herzrasen, er sieht Doppelbilder, hören kann er auch nicht richtig! Voller Angst geht er zum Arzt, hofft auf eine erklärende Diagnose. Doch die Untersuchungen ergeben keine Auffälligkeiten. Allem Anschein nach ist Gerd W. völlig gesund. Nur geht es ihm jetzt von Tag zu Tag schlechter. Und innerhalb kürzester Zeit eskaliert die Situation. Langsam kristallisiert sich ein Verdacht heraus, und sein Arzt gerät in eine Zwickmühle: Soll er eine Therapie starten, obwohl er seinen Verdacht nicht beweisen kann?

Die beiden Damen sind schon lange Nachbarinnen und ebenso lange beste Freundinnen. Und so bekommt Marianne hautnah mit, wie schlimm Sigrid an den immer stärker werdenden Rückenschmerzen leidet. Vielleicht ein Hexenschuss, ein blockierter Wirbel oder einfach nur das Alter? Doch dazu passt nicht, mit welcher Geschwindigkeit sich die Schmerzen über den ganzen Körper ausbreiten. Wieder einmal haben es die Ärzte bei dieser Erkrankung mit einem perfekt getarnten Feind zu tun.

Redaktion: Gábor Toldy