ARD-alpha

alpha-thema: Totale Mondfinsternis Mondfinsternis 2018 Live von dem ESO Supernova Planetarium in Garching

Mondfinsternis in München | Bild: picture-alliance/dpa

Freitag, 27.07.2018
20:30 bis 22:30 Uhr

ARD-alpha
Deutschland 2018

Moderation: Imke Köhler

Am 27.07. ab 20.30 Uhr sendet ARD-alpha live vom Dach des ESO Supernova Planetariums in Garching bei München zur längsten totalen Mondfinsternis des Jahrhunderts. Moderatorin Imke Köhler hat als Experten unter anderem die Astrophysikerin Dr. Suzanna Randall und den Astrophysiker und Mondspezialisten Prof. Ulrich Christensen zu Gast, mit denen sie gemeinsam die Mondfinsternis begleitet.

Sie sprechen über die wissenschaftliche Bedeutung des Mondes, über seine besondere Stellung in der Raumfahrt und die Auswirkungen, die er auf das Leben auf der Erde hat.

Da der Mond schon immer eine große Faszination auf Menschen ausübt hat und dies bis heute tut, diskutiert Imke Köhler mit der Astrophysikerin und Philosophin Dr. Sibylle Anderl zusätzlich über Alles rund um den Mythos Mond.

Hobby-Astronomen können Ihre Bilder, auch von der Mondfinsternis, unter folgender Seite mit der Welt teilen:

https://www.br.de/sternenhimmel/fotoaktion-sternenhimmel-einschicken100.html

Weitere Informationen zur Mondfinsternis unter:
https://www.br.de/sternenhimmel/mondfinsternis-mofi-mond-102.html

Regie: Gabriele Hahn
Redaktion: Helge Freund