ARD-alpha

alpha-Thema: "Denkmalschutz" Fabrikgeschichten Leben mit einem Denkmal

Seit 1758 haben die Bruckmayers Bürsten hergestellt. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR". Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de

Montag, 21.09.2015
21:00 bis 21:45 Uhr

  • Untertitel

ARD-alpha
Deutschland 2012

Es ist nicht einfach, alte Fabriken mit neuem Leben zu füllen. Oft liegen sie abseits in einem Industriegebiet, haben mit chemischen Altlasten zu kämpfen oder ihre Räume sind zu groß. Sybille Krafft zeigt in einer weiteren Folge ihrer preisgekrönten Reihe "Leben mit einem Denkmal" wie historische Produktionsstätten dennoch sinnvoll genutzt werden können.

Unsere Denkmaltour beginnt in Bamberg, wo eine Familie mit Bedacht und Gespür ein heruntergekommenes Lagerhaus in ein gemütliches Wohnhaus verwandelt hat. In Wilhelmsdorf hält dagegen ein kleiner Betrieb schon in der 4. Generation an seinem ursprünglichen Standort fest und produziert dort Zirkel mit Maschinen, die so denkmalwürdig sind wie das historische Reißzeug, das sie herstellen.

Akut gefährdet ist jedoch eines der bemerkenswertesten Fabrikgebäude Bayerns: eine originalgetreu erhaltene Bürstenfabrik von 1899 in Ingolstadt.
Ein engagierter Unternehmer in Freudenegg hat dagegen ein jahrelang leerstehendes Industriedenkmal gerettet: Wo einst Spinnmaschinen dröhnten, werden heute Lautsprecher hergestellt.

Auf solch eine glückliche Fügung wartet in Augsburg die letzte Gasfabrik Europas, die als Ensemble erhalten ist. Es ist kein öder Zweckbau, sondern ein wahres Fabrikschloss, ein monumentales Zeugnis der Industriekultur, das nach einer neuen Nutzung sucht.

BR-alpha Themenreihe "Zeig mir, wie du wohnst"

"Dahoam is dahoam". das weiß man in Bayern. Aber nicht nur dort, sondern weltweit hat sich der Mensch mit seinen Behausungen über Jahrtausende seine Heimat geschaffen - oder sie dort vergeblich gesucht, wenn er gezwungen war, in gesichtslosen Mietskasernen oder in winzigen Absteigen sein Dasein zu fristen. Von Geschichte und Geschichten des Wohnens handelt die Themenreihe in BR-alpha.

Autor: Sybille Krafft
Redaktion: Johannes Pechtold