ARD-alpha

Schulfernsehen Angst im Nacken - Casey will ihre Angst besiegen

Casey wird krank weil sie Angst davor hat, in die Schule zu gehen | Bild: MDR

Mittwoch, 17.07.2019
09:30 bis 10:00 Uhr

ARD-alpha

Casey ist zwölf und eine ganz gute Schülerin. Aber trotzdem hat sie riesige Angst vor der Schule. Montagmorgen ist es immer am schlimmsten. Manchmal ist es so arg, dass sie Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen bekommt und ihre Haut ganz doll zu jucken beginnt. Dann kann sie wirklich nicht zur Schule gehen. Angefangen hat es, als Casey mit Beginn der fünften Klasse auf das Gymnasium wechselte. Alles war neu. Aber Casey bekam keine Angst wegen der neuen Anforderungen oder vor schlechten Leistungen sondern davor, wie einige Mitschüler sich ihr gegenüber verhielten und immer noch verhalten. Casey findet diese Angst ziemlich blöd und will sie endlich los werden. Deshalb geht sie zu einem Psychologen, der mit ihr übt, wie man seiner Angst begegnen kann. Gemeinsam stellen sie sich die Angst vor, reden über sie, betrachten sie von allen Seiten und machen viele Übungen, um der Angst selbst Angst zu machen. Aber das ist schwer, und es gibt auch immer wieder Rückschläge. Doch Casey findet auch durch ihre Freundinnen langsam den Mut, sich keine Angst mehr einjagen zu lassen. Vorsichtig tastet sie sich Schritt für Schritt an das Problem heran, bis zu dem Tag, an dem der Gang zur Schule endlich nicht mehr schrecklich ist. Die Angst im Nacken ist verschwunden.

Redaktion: Gerd Niedermayer

Unser Profil

Alle Fächer, alle Jahrgangsstufen: Wir bieten Multimedia-Begleitprogramme zu den Sendungen des Schulfernsehens - mit Fakten zum Thema, didaktischen Hinweisen, Arbeitsblättern, Videos und vielem mehr.