ARD-alpha

BR:Dialog Der Auftrag: Bildung im Digitalen Zeitalter

Mittwoch, 23.05.2018
21:00 bis 22:15 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2018

Als globaler Megatrend erfasst und verändert der digitale Wandel alle Lebensbereiche: radikal, umfassend und schnell. Welche Rolle spielen die Medien angesichts dieser Entwicklung? Wie können die öffentlich-rechtlichen Medien ihren Bildungsauftrag heute zeitgemäß umsetzen? Ist das Fernsehen zu einem „Restzeitmedium“ geworden, das das Publikum nicht genügend fordert? Wie hat sich der Bildungsauftrag der öffentlich-rechtlichen Medien im digitalen Zeitalter verändert? Müssen Bildungs- und Informationsauftrag stärker miteinander vernetzt werden? Und wie müssen Formate gestaltet werden, um zu einer größeren Medienkompetenz und einer fundierten Meinungsbildung des Publikums beizutragen? In dem von Andreas Bönte moderierten Gespräch diskutieren die Medienexperten Klaudia Wick (Deutsche Kinemathek Berlin), Sabine Frank (Google Deutschland), Prof. Dr. Klaus Meier (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt), Prof. Dr. Hartmut Rosa (Friedrich-Schiller-Universität Jena) und BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik über die Herausforderungen der Digitalisierung für Politik, Gesellschaft und Medien. Keynotes von Bayerns Kultusminister Bernd Sibler und BR-Intendant Ulrich Wilhelm. Anlass der Diskussion ist das 20-jährige Bestehen des Bildungskanals ARD-alpha.

Redaktion: Eva Maria Steimle