ARD-alpha

Nürnberger Menschenrechtspreis 2017 Täter ohne Richter

Samstag, 23.09.2017
20:15 bis 21:00 Uhr

ARD-alpha
2017

Ein ehemaliger syrischer Militärfotograf mit dem Decknamen Caesar und eine Gruppe von Mitstreitern erhalten den Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis 2017. Die Gruppe hat Fotos von gefolterten Menschen aus dem Land geschmuggelt, um auf die Menschenrechtsverletzungen hinzuweisen. Viele Täter bleiben ohne Strafe. Nicht nur in Syrien, sondern auch in Kolumbien, Mexiko und vielen anderen Ländern. Der Film zeigt die Folgen der Straflosigkeit und schlägt den Bogen hin zu den Nürnberger Prozessen.

Autor: Rüdiger Baumann
Redaktion: Thomas Rex