ARD-alpha

Zum 40. Todestag von Ludwig Erhard alpha-Forum: Roland Tichy Wirtschaftsjournalist, Vorsitzender Ludwig-Erhard-Stiftung

Roland Tichy zu Gast im alpha-Forum | Bild: BR

Freitag, 05.05.2017
20:15 bis 21:00 Uhr

ARD-alpha
2016

Moderation: Sigmund Gottlieb

Roland Tichy ist Journalist, er war Chefredakteur verschiedener Zeitschriften, zuletzt der "Wirtschaftswoche". Seit 2014 ist er Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, einem gemeinnützigen Verein, der 1967 von Altbundeskanzler Ludwig Erhard zur Förderung der sozialen Marktwirtschaft gegründet worden war. "Meine Erfahrung ist immer wieder, dass sich die Menschen sehr kritisch danach umschauen, wo sie sich unterschiedliche Nachrichten holen können. Sie holen sich den 'Spiegel' und dann eine konservative Zeitung, sie holen sich im Fernsehen ihre Informationen und auch im Internet, und dies immer von unterschiedlichen Anbietern. Journalisten meinen ja immer, dass die Leute ihnen gehören und die Leute dann von ihnen mit Fernsehen, Zeitungen, Internet usw. bedient werden. Aber die Leute reagieren anders, sie suchen sich die Informationsquellen aus unterschiedlichen Bereichen. Wer da vernünftig und mit guten Argumenten eine andere Sichtweise anbietet, hat eine große Möglichkeit, denn das ist ein Wettbewerbsvorteil. Aber das setzt natürlich Mut voraus, Mut, eine andere, eine abweichende Meinung zu haben. Und das setzt natürlich auch die Kompetenz voraus, diesen Sachverhalt überhaupt anders sehen zu können."
Roland Tichy

Redaktion: Werner Reuß