BR Fernsehen - Welt der Tiere


23

Welt der Tiere Die Insel der weißen Esel

Weiße Esel? Es gibt sie - und zwar auf Asinara, einer Insel im Nordwesten von Sardinien. Wie sie dorthin kamen, ist nicht genau geklärt. Auf jeden Fall haben die Insel und ihre Esel eine bewegte Geschichte hinter sich.

Von: Andrea Rüthlein

Stand: 09.04.2022

Weiße Esel | Bild: BR/Andrea Rüthlein

Keiner weiß, wo sie herkommen, die weißen Esel von Asinara. Der Marchese di Mores Duca dell' Asinara soll sie sich im 18. Jahrhundert aus Ägypten geholt haben, erzählen die einen. Die anderen glauben lieber an die Geschichte von ein paar weißen Eseln, die sich nach einem Schiffbruch auf die Insel retten konnten. Vielleicht haben sie ihr schönes weißes Fell ja auch einer Pigmentvariante der grauen sardischen Esel zu verdanken.

Foto-Impressionen

Bewegte Vergangenheit

Jedenfalls sind die weißen Esel seit ihrem Erscheinen das Wahrzeichen der kleinen Insel im Nordwesten von Sardinien, die eine bewegte Vergangenheit hat. Vor über zweihundert Jahren wurde die Insel vom italienischen König zum Alcatraz Italiens erklärt und die ansässigen Hirten und Fischer nach Sardinien umgesiedelt.

Zurück blieben viele Haustiere und die legendären weißen Esel mit den blauen Augen. Den empfindlichen Tieren kam es gerade recht, dass die italienische Regierung das Insel-Gefängnis vor zehn Jahren schließen ließ. So konnten sie die leer stehenden Gebäude für sich in Beschlag nehmen - das hat ihre Überlebenschancen deutlich verbessert.

Sendehinweis

"Die Insel der weißen Esel" sehen Sie am Samstag, 09.04.2022 um 09:30 Uhr in "Welt der Tiere" im BR Fernsehen.


23