BR Fernsehen - Welt der Tiere


0

Welt der Tiere Perahera - das Elefantenfest

In Sri Lanka ist einmal im Jahr der große Tag für die Elefanten: Sie werden aus allen Landesteilen nach Colombo gebracht, um prächtig geschmückt bei der großen Elefanten-Prozession teilzunehmen und gesegnet zu werden.

Von: Felix Heidinger

Stand: 20.05.2019

Elefant am Perahera-Fest | Bild: picture-alliance/dpa

Einmal im Jahr, am Vollmondtag im Februar, wird Chandru, dem Tempelelefanten, eine Ehre zuteil, die sonst nur den höchsten Priestern vorbehalten ist: Bei der Navam Perahera, einer riesigen farbenprächtigen Prozession, trägt er die Reliquien Buddhas durch die Straßen von Colombo, der Hauptstadt Sri Lankas. Die nächtliche Prozession am Vollmondtag ist ein Spektakel, bei dem über 100 geschmückte Elefanten den Umzug der Mönche, Tänzer, Gaukler und Artisten begleiten. Denn im buddhistischen Glauben spielen Elefanten als Geschöpfe der Weisheit eine wichtige Rolle und werden als heilig verehrt.

Bereit für den großen Tag

Chandru macht sich mit seinem Mahut schon Tage vor dem Elefantenfest auf den Weg in die Hauptstadt, wo er im Park des Tempels auf die anderen Elefanten aus allen Teilen der Insel trifft und die Tiere für ihren nächtlichen Auftritt geschmückt werden.

Sendehinweis

"Perahera - das Elefantenfest" sehen Sie am Samstag, 01.06.2019 um 09.30 Uhr in "Welt der Tiere" im BR Fernsehen.


0