BR Fernsehen - Vronis Lieblingsschmankerl


130

Vronis Lieblingsschmankerl Schafskaspressknödel mit Weintraubenragout

Besonders raffiniert ist die Knödel-Variante, wenn sie mit köstlichem Schafs- und Ziegenkäse zubereitet wird. Das süßliche Weintraubenragout rundet dabei den Geschmack perfekt ab.

Published at: 5-9-2023

Brotbacken ist die Passion von Maria Szeredy aus Großkarolinenfeld bei Rosenheim. Vom eigenen Roggenbrot aus dem Holzofen, Eiern von den hofeigenen Hühnern und würzigem Bergkäse macht sie ein Essen, das ihrer ganzen Familie schmeckt: Kaspressknödel. Die Knödel inspirieren Vroni Lutz auf zweierlei Art: Einmal vegetarisch, mit würzigem Schafskäse auf einem fruchtigen Ragout aus Weintrauben im Bild). Und einmal als Cordon-Bleu-Knödel aus Brezen - als Füllung Obazda und Speck. Das Ganze serviert Vroni auf cremigem Rahmkraut mit einem Schuss Prosecco. | Bild: BR/Sebastian Fery

Zutaten:

  • 500 g Knödelbrot aus gemischtem altbackenem Brot
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Milch
  • 5 Eier
  • 4 Zweige Petersilie
  • 1 Muskatnuss
  • 1/2 Ziegenkäserolle
  • 100 g Schafsgouda
  • 1 Schafskäsecamembert
  • Butterschmalz
  • 500 g rote kernlose Weintrauben
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Butter
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Zitrone
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Schuss Weißwein

Zubereitung:

1. Das Knödelbrot in eine große Schüssel geben. Die Zwiebel fein würfeln und in etwas Butter glasig anschwitzen, auf das Knödelbrot geben. Die Milch kalt möglichst großflächig darüber gießen. Die Eier hinzufügen, Petersilie fein hacken, den Käse würfeln und dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Mit beiden Händen alles gut vermengen, so dass ein leichter Knödelteig entsteht.
2. Den Teig zu runden Knödeln formen und flachdrücken. In Butterschmalz bei mittlerer Hitze je 5 Minuten auf beiden Seiten goldbraun braten.
3. Die Trauben halbieren. In einer Pfanne Butter schmelzen, den braunen Zucker hinzugeben und darin karamellisieren lassen. Die Trauben dazugeben und kurz anbraten.
4. Mit Weißwein ablöschen, das Mark einer halben Vanilleschote zugeben, den Rosmarinzweig kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


130