BR Fernsehen - Schönes Schwaben

Vom Ries bis zum Allgäu

Schönes Schwaben Vom Ries bis zum Allgäu

Published at: 13-11-2013 | Archiv

"Die Schwaben sind ein liebes Volk, das erfahr ich, je mehr und mehr, seitdem ich andre Provinzen Deutschlands kennenlernte". Das hat der Dichter Friedrich Schiller einmal gesagt. Fast 1,8 Millionen dieser lieben Schwaben leben heute im bayerischen Bezirk Schwaben. Der Film "Schönes Schwaben - vom Ries bis zum Allgäu" zeigt einige von ihnen, zeigt Kultur, Lebensgefühl und wunderschöne Natur im bayerischen Bezirk Schwaben.

Bayerisch-Schwaben - das ist kulturell gesehen vor allem eine Vielzahl kleiner bis mittelgroßer Städte. Wir porträtieren zwei davon: die Fuggerstadt Weißenhorn sowie die stolze Handels- und Bürgerstadt Memmingen.

Bayerisch-Schwaben - das sind seine Menschen. Einige der interessantesten davon stellen wir Ihnen vor: die Wiggensbacher Fotografin Manuela Prediger, das Allgäuer Liedermacherinnen-Duo "Vivid Curls", das in Sonthofen lebende Playmate Franzy Balfanz, die Frauen und Männer vom Drescherverein Emersacker und von der Dreschflegelgruppe Bocksberg.

Nicht zu vergessen Joseph Wilhelm und seine schon in den 70ern gegründete Öko-Firma Rapunzel, oder auch das mehrfach preisgekrönte Jugendblasorchester Marktoberdorf. Nirgendwo sonst in Bayern gibt es so viele Blasorchester und -kapellen wie in Bayerisch-Schwaben. Und fernab von alledem finden sich im Donauried - der nach der Lüneburger Heide zweitgrößten Freifläche in Deutschland - ein paar versprengte, romantisch anmutende Bauernhöfe in weiter Landschaft.

Bayerisch-Schwaben - das sind schöne, oft im Verborgenen blühende Orte. Wie der Hofgarten in Augsburg mit seinem deutschlandweit einzigartigem offenen Bücherregal. Wie eine von einem Künstler zu neuem Leben erweckte alte Tankstelle in Greifenberg. Wie die Ofnet-Höhlen bei Nördlingen, wo vor vielen, vielen Jahren die ersten nachgewiesenen bayerischen Schwaben hausten. Wie die Wallfahrtskirche Maria Brünnlein bei Wemding, der Rokokogarten in Schlipsheim (Stadt Neusäß), der Wörnitzsteiner Kalvarienberg.

Ein besonderer Höhepunkt im Film sind die zu allen Jahreszeiten wunderschönen Landschaften in Bayerisch-Schwaben. Wir zeigen eindrucksvolle Impressionen von der Mündung des Lech in die Donau (gedreht bei Sonnenaufgang!), vom Lindauer Hafen, von Störchen in Wittislingen, einem endlosen Weizenfeld bei Neu-Ulm, von weiten Landschaften im Ries, vom Rottachsee, dem bunten Treiben auf dem Augsburger Rathausplatz, Bergrücken und einem Moor bei Balderschwang, einem Distelfeld in Dornstadt (Nordschwaben) sowie einem riesigen Schwarm von Zugvögeln, die bei Rettingen ihre Kreise durch den sonnigen Nachmittagshimmel ziehen.