BR Fernsehen - Monaco Franze


34

Monaco Franze Folge 6 | Mehr seelisch, verstehn's?

Ehefrau Annette reichen die Sperenzien ihres Mannes, sie wirft ihn raus. Während seiner Abwesenheit jubelt ihr der "Tierpark-Toni" ein angebliches Schnitzkunstwerk unter. Annette wird festgenommen. Als der Monaco davon erfährt, ist er sofort zur Stelle.

Stand: 30.01.2018 | Archiv

Monaco Franze - Mehr seelisch, verstehn's? (Folge 6): Von links: der Kriminaldirektor (Franz Geiger), Manni Kopfeck (Karl Obermayr), Gustl (Gerhard Zemann), Trudl (Gaby Herbst) und Franz Münchinger (Helmut Fischer) | Bild: BR

Annette hat Monaco vor die Tür gesetzt. Er ist in seine Privatdetektei gezogen. Sein Freund Manni Kopfeck empfiehlt zur Erholung einen gemeinsamen FKK-Urlaub. Doch Monaco steht der Sinn mehr nach seelisch-geistiger Regeneration. Er verordnet sich ein hartes Programm und überredet Manni zu Klosterexerzitien.

Rettung der lieben Ehefrau

In der Zwischenzeit erwirbt Annette von "Tierpark-Toni" für ihren Antiquitäten-Laden ein angebliches Schnitzkunstwerk. Kunstexperten bestätigen zwar zunächst die Echtheit, trotzdem fliegt der Schwindel auf und die Kripo nimmt Annette vorläufig fest. Von Haushälterin Irmgard (Erni Singerl) alarmiert, eilt Monaco Hals über Kopf seiner Frau zu Hilfe. Der gelernte Kriminaler weiß, wie er ihr aus der Klemme helfen kann. Muss "Spatzl" da ihren Monaco nicht wieder zu Hause aufnehmen?


34